Rückruf in neun Bundesländern: Verzehr dieses Produkts kann tödlich sein 

Rückruf in neun Bundesländern: Verzehr dieses Produkts kann tödlich sein 

"Ironic"-Sängerin

Alanis Morissette bringt Tochter Onyx Solace zur Welt

+
Alanis Morissette und Souleye sind zum zweiten Mal Eltern geworden.

Los Angeles - Musikalisch war es letztens ein wenig still geworden um Alanis Morrisette ("Ironic", 42). Doch wie sich herausstellt hatte das nicht zuletzt freudige private Gründe. 

Die kanadische Sängerin Alanis Morissette (42) hat ihr zweites Kind zur Welt gebracht. "Sie ist hier!", schrieb sie am Samstag zur Geburt ihrer Tochter Onyx Solace Morissette-Treadway auf Twitter und Instagram. 

she's here! onyx solace morissette-treadway June 23 2016 #beyondblessed

Ein von Alanis Morissette (@alanis) gepostetes Foto am

Das Mädchen sei bereits am 23. Juni entbunden worden. Zahlreiche Fans gratulierten ihr zur Geburt.

Die mehrfache Grammy-Gewinnerin ist seit 2010 mit dem sechs Jahre jüngeren Rapper "Souleye" (bürgerlicher Name: Mario Treadway) verheiratet.

Wenige Monate nach der Hochzeit wurde ihr Sohn Ever geboren. Vor allem in den 90er Jahren war Morissette mit Songs wie "Ironic" in Deutschland erfolgreich. Die Schwangerschaft hatte sie bereits im Februar in einem Video publik gemacht.

Alanis Morissette - Zeigt Töchterchen Onyx

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Thomas Gottschalk: Trennung von Thea - Das ist seine neue Freundin
Thomas Gottschalk: Trennung von Thea - Das ist seine neue Freundin
Vanessa Mai: Traurige Botschaft an ihre Fans - die haben einen Verdacht 
Vanessa Mai: Traurige Botschaft an ihre Fans - die haben einen Verdacht 
Andrea Berg zeigt sich extraheiß - dann diskutieren Fans über ihren Slip: „Geht gar nicht ...“ 
Andrea Berg zeigt sich extraheiß - dann diskutieren Fans über ihren Slip: „Geht gar nicht ...“ 
Lena Meyer-Landrut: Pool-Shooting weckt Erinnerungen an einstige Oben-ohne-Fotos - die sehen Sie hier
Lena Meyer-Landrut: Pool-Shooting weckt Erinnerungen an einstige Oben-ohne-Fotos - die sehen Sie hier

Kommentare