Stilbewusster Auftritt

Alexandra von Hannover: Das ist ihr Platz auf der Pariser Fashionweek

Alexandra von Hannover im roa Kostüm bei der Haute-Couture-Show von Dior in Paris.
+
Alexandra von Hannover bei der Haute-Couture-Show von Dior in Paris.

Die Tochter Prinzessin Carolines und Ernst-August von Hannover ist erwachsen geworden. Mit 21 Jahren tritt sie aus dem Schatten ihrer Geschwister und sitzt plötzlich in der ersten Reihe.

Paris – Aus dem süßen Nesthäkchen von Prinzessin Carolines von Monaco (64) und Ernst August von Hannover (67) ist eine kleine Fashionista geworden. Stilbewusst zeigte sich das vierte Kind der schönen Monegassin und Tochter Fürst Rainiers und Gracia Patricias, Alexandra von Hannover, wie schon im Jahr zuvor bei der Paris Fashion Week* zu den Modeschauen von Dior und Chanel.

Die Chanel Fall-Winter 2021/22 Haute Couture Show fand in der beeindruckenden Kulisse des Palais Galliera im Pariser Fashion Museum statt. Am Einlass: Prinzessin Alexandra von Hannover. Die 21-Jährige sucht seltener das Blitzlichtgewitter, wie ihre monegassischen Halbgeschwister Andrea (37), Charlotte (34) und Pierre Casiraghi (33), die der zweiten Ehe Prinzessin Carolines* mit Stefano Casiraghi (30, †1990) entstammen.

In ihrem ersten Interview mit dem spanischen Magazins „Telva“ verriet die junge Adelige, wo ihre Interessenschwerpunkte liegen. Sport, Kunst und vor allem Mode. Da Alexandra ihre künstlerische Sportkarriere als Eiskunstläuferin seit 2016 nicht mehr aktiv verfolgt, hat sie sich offenbar inzwischen voll und ganz ihrer dritten Leidenschaft gewidmet.

Alexandra wusste auch genau, was sie ihren Gastgebern schuldig war. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare