Nach dreimonatiger Instagram-Pause

Hollywood-Star drastisch verändert: Sie löschte alle alten Fotos und sieht nun aus wie ein neuer Mensch

Die US-Schauspielerin Amanda Bynes meldete sich nach drei Monaten mit einem Foto auf Instagram zurück. Darauf ist sie nicht wiederzuerkennen.

  • US-Schauspielerin Amanda Bynes änderte ihr komplettes Aussehen.
  • Nach mehreren Monaten meldete sie sich zum ersten Mal wieder auf Instagram.
  • Und zeigt sich total verändert ihren Followern.

Los Angeles - Vor drei Monaten löschte die US-Schauspielerin Amanda Bynes alle Fotos auf ihrem Instagram-Account. Nun meldete sie sich im Oktober 2020 mit einem neuen Bild bei ihren fast 500.000 Followern zurück. Ob ihre Fans sie wiedererkennen? Auf diesem Foto sieht sie nicht mehr aus wie zuvor.

US-Schauspielerin total verändert: Sie sieh wie ein komplett anderer Mensch aus

Die 34-Jährige, die in dem Musical-Film „Hairspray“ neben Michelle Pfeiffer und John Travolta spielte, zeigt sich nach ihrer Instagram-Pause komplett verändert. Anstatt blond trägt sie ihre Haare nun pechschwarz, dazu ließ sie sich offenbar einen Pony schneiden. Auch ihr Outfit erinnert nicht mehr an die Hollywood-Schönheit, die sie einmal war. In ihrem Schlabberlook im XXL-Flanell-Karohemd und ihren zerrissenen Jeans macht sie sich mindestens zehn Jahre jünger. Im Gesicht trägt sie zudem eine durchsichtige Nerdy-Brille, darunter immer noch zu erkennen: Ihr Herz-Tattoo unter ihrem Auge. Zusammen mit ihrem Nasen-Piercing bekommt alles in allem auch noch einen Hauch von Punk. Doch warum dieser Komplett-Wandel?

US-Schauspielerin sieht komplett anders aus - Beginnt sie ein neues Kapitel in ihrem Leben?

Laut vip.de hatte die Schauspielerin während ihrer Karriere, die sie bereits als Kinderstar begann, immer wieder mit psychischen Problemen und Drogenproblemen zu kämpfen. Bereits mit 16 Jahren soll sie angefangen haben, Marihuana zu rauchen. Danach folgten härtere Drogen wie Ecstasy und Kokain. 2010 wurde ihr Drogenmissbrauch so schlimm, dass sie die Schauspielerei beenden und sich in einer Entzugsklinik behandeln lassen musste. Vier Jahre später scheint es in ihrem Leben eine positive Wende gegeben zu haben.

2014 startete Bynes ein Studium am „Fashion Institute of Design and Merchandising“ in Kalifornien. Im vergangenen Jahr absolvierte sie dort ihren Abschluss. Möglicherweise deutet die Umbenennung ihres Instagram-Accounts auf die Entstehung ihres eigenen Labels Matte Black“ hin. Welche Looks ihre Fans und potentiellen Kunden erwarten wird, darauf dürfen diese jedenfalls schon mal gespannt sein. (jbr)

Auch Sängerin Adele sorgt seit Monaten für Gesprächsstoff mit ihrer Typveränderung. Ähnlich ergeht es den Fans von Schlager-Star Andrea Berg, als sie ein aktuelles Foto von ihr sehen.

Rubriklistenbild: © Paul_Buck/dpa

Auch interessant

Kommentare