Das gab es noch nie!

Ein Liebes-Sampler: Noch vor dem Valentinstag sendet Andrea Berg Liebe an ihre Fans 

Andrea Berg gehört zu den erfolgreichsten Künstlerinnen Deutschlands.
+
Andrea Berg blickt auf 30 Jahre Karriere zurück.

Schlager-Queen Andrea Berg beschenkt uns pünktlich zum Valentinstag mit einer Extraportion Liebe und ist dankbar für all die Liebeslieder ihrer Karriere.

  • Andrea Berg (55) veröffentlicht im Februar ein neues Album, was ihre Fans noch vor dem Valentinstag beflügeln soll.
  • Es handelt sich um kein neu aufgenommenes Album. Auf „In Liebe“ sind 18 der besten Liebeslieder der Künstlerin zu hören – so etwas gab es noch nie.
  • Bereits beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“ sagte die Sängerin unter Tränen, dass wir dankbar für das sein sollten, was wir haben. 

Aspach – Andrea Berg (55) wird eine Woche vor Valentinstag eine Liebesbotschaft an ihre Fans herausgeben und wie könnte der Schlagerstar besser Liebe verschicken als über ihre Musik. Am 05. Februar gibt es ein neues Album der erfolgreichen deutschen Künstlerin. Nur knapp zwei Jahre nach ihrer letzten Platte „Mosaik“ kommt nun „In Liebe“ hinterher. Auf dem Album werden 18 Liebeslieder von Andrea Berg zu hören sein, wie „Tango Amore“, „Endlich Du“ und „Solang die Erde sich dreht“. Es wird eine Zeitreise durch die musikalische Karriere der Sängerin und ein tolles Zeichen für all ihre Fans in dieser besonderen Zeit. 
Auf ihrem Instagram-Profil wurde die Veröffentlichung des Albums mit „Sony Music Germany“ bekanntgegeben – die Berg-Anhänger können es nicht abwarten und haben bereits fleißig vorbestellt, schreiben sie unter dem Beitrag.

Tatsächlich ist auffällig, dass die 55-Jährige auf dem Cover der Platte das gleiche Kleid trägt, wie bei dem „Adventsfest der 100.000 Lichter“ mit Florian Silbereisen (39). Erstmal nicht verwunderlich, die hübsche Sängerin einem roten Kleid zu sehen, denn in der Farbe der Liebe zeigt sich die Musikerin des Öfteren. Aber bei dem Auftritt in der vorweihnachtlichen Adventsshow erinnern wir uns an den höchst emotionalen Moment, der Andrea Berg im Gespräch mit Silbereisen zu Tränen rührte. Der Schlagerstar war von dem Thema Corona sehr ergriffen: Man solle sich nicht immer beschweren, sondern für das, was man hat, dankbar sein. Das wurde Andrea in dieser herausfordernden Zeit so richtig bewusst und es habe bei ihr „klick“ gemacht. Jede Erinnerung, die wir in unserem Herzen haben, mache uns reich, setzte die Schlager-Queen dahinter. Sehr ergreifende Worte, die mit Veröffentlichung des Albums noch mehr Tiefgang bekommen. Sie möchte ihren Fans Liebe senden, aber offensichtlich auch dankbar für das sein, was sie hat. Denn die 18 Songs auf diesem Album sind Lieder über die Liebe, den Herzschmerz und die Wolke 7, die die Sängerin bereits aus ihrem Repertoire ziehen konnte. Eine schöne Idee!

Außerhalb der Musikbranche zeigt sich der Superstar auch im Zeichen der Liebe und postet zuletzt ein privates Foto mit ihrem Mann Uli Ferber (61)anlässlich ihres 55. Geburtstages am 28. Januar. Die zwei sehen ausgeglichen aus und Andrea hat sich zur Feier des Tages einen Partyhut auf den Kopf bearbeitet und bedankt sich bei ihren Fans für all die lieben Nachrichten zu ihrem Ehrentag, die sie tief berührt haben. 

Auch interessant

Kommentare