Sängerin über ihre Kindheit

Andrea Berg wuchs bescheiden auf

+
Für Andrea Berg ist Liebe wichtiger als Geld.

Berlin - Schlager-Star Andrea Berg (47) findet Liebe wichtiger als Geld. „Wer glaubt, Millionen auf dem Konto sind wichtiger als die Liebe, ist ein armer Mensch“, sagte die Sängerin.

Sie selbst sei sehr bescheiden aufgewachsen, erzählte sie der „Bild“-Zeitung vom Dienstag. „Mein Vater war Feuerwehrmann, der Chef im Haus, unser Beschützer. Er hat uns zu Demut und Bescheidenheit erzogen“, erzählte Berg („Du hast mich tausendmal belogen“). „Wir hatten nicht viel, waren aber sehr behütet.“

Ihre Mutter sei bis heute ihre engste Vertraute, sagte sie. Bergs Eltern waren 2011 mit dem Auto schwer verunglückt, ihr Vater starb an den Folgen des Unfalls.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Verona Pooth: Ist dieses knackige Bikini-Foto ihre Antwort auf den fiesen „Fett“-Kommentar?
Verona Pooth: Ist dieses knackige Bikini-Foto ihre Antwort auf den fiesen „Fett“-Kommentar?
Daniela Katzenberger: Outfit bei Florian Silbereisen plötzlich durchsichtig - „Wie kann sie nur?“
Daniela Katzenberger: Outfit bei Florian Silbereisen plötzlich durchsichtig - „Wie kann sie nur?“
Endlich: Ruth Moschner postet das, worauf viele gewartet haben - ein Bikini-Bild
Endlich: Ruth Moschner postet das, worauf viele gewartet haben - ein Bikini-Bild

Kommentare