Kinderfotos im Netz

Ann-Kathrin Götze: „Ihr habt keine Ahnung“ – warum sie Sohn Rome auf Instagram unverpixelt zeigt

Ann-Kathrin Götze ist nur vier Monate nach der Geburt von Baby Rome wieder in Topform.
+
Ann-Kathrin Götze ist Influencerin und hat auf Instagram rund 1,3 Millionen Follower.

Ann-Kathrin Götze zeigt Sohn Rome regelmäßig unverpixelt vor ihren 1,3 Millionen Instagram-Followern. Jetzt hat die Influencerin sich zur Wehr gegen Kritiker gesetzt.

Dortmund – Ann-Kathrin Götze (31) wehrt sich gegen Kritiker: Mario Götze (28) und Ehefrau Ann-Kathrin zeigen regelmäßig das Gesicht von Sohn Rome unverpixelt auf Instagram*, jetzt erklären sie warum. Wie RUHR24.de* unter Berufung auf bunte.de berichtet, will die 31-Jährige damit erreichen, dass das Interesse der Menschen abnehme und weniger Paparazzi-Fotos von Rome gemacht würden.

Ann-Kathrin Götze bittet ihre Fans außerdem: „Hört auf mit euren fiesen Kommentaren! Ihr habt ja keine Ahnung. (...)Ihr verurteilt mich regelmäßig dafür. Für meinen Ehemann und mich ist es aber die beste Lösung“ (mehr über Promis aus NRW* auf RUHR24.de).

Von anderen prominenten Eltern gibt es jedoch auch viel Kritik an Kinderfotos von Prominenten im Netz. Bekanntestes Beispiel: Comedian Oliver Pocher (43) und Ehefrau Amira Pocher (28) setzen sich regelmäßig vehement gegen Promis ein, die unverpixelte Fotos ihrer Kinder teilen.

Auch interessant

Kommentare