Pünktlich zum Fasching

Annemarie Carpendale postet Kinderbild - sie sieht aus wie eine berühmte Disney-Figur

Ein von ihr gepostetes Bild als Meerjungfrau entzückt ihre Fans. Annemarie Carpendale präsentiert sich auf Instagram pünktlich zum Fasching als Arielle.

München - Fasching, Fastnacht oder Karneval - egal wie man das bunte Treiben auch nennen mag: In diesem Jahr gab es weder Fasching noch Fastnacht oder Karneval. Die Stimmung haben sich viele trotz Corona trotzdem nicht nehmen lassen. Eine, die allem Anschein nach, alles andere als ein Faschingsmuffel zu sein scheint, ist Annemarie Carpendale. Die hatte erst vor kurzem Fotos von sich und ihrer Familie in Kostümen gezeigt.

Jetzt hat die ProSieben-Moderatorin aber einen ganz besonderen Schnappschuss mit ihren Fans geteilt. Auf Instagram zeigt sie die fünfjährige Annemarie im Meerjungfrauen-Kostüm. „Süß“, „goldig“ oder „traumhaft“ ist in den Kommentarspalten auf ihrem Instagram-Profil zu lesen. Ein Fan trifft den Nagel dabei auf den Kopf: „Arielle never looked so cute“ (zu deutsch: Arielle sah noch nie so süß aus).

Annemarie Carpendale: Fans begeistert von 5-jähriger Meerjungfrau

Die mittlerweile 43-jährige Annemarie bedankt sich in ihrer Nachricht auch nochmal ausdrücklich bei ihrer Mutter: „Meine Mama hatte das mit dem Schuppen-Nähen schon 1983 drauf“, schreibt die Moderatorin auf Instagram. Dazu lässt sie ihre Fans noch einen kleinen Fun-Fact zur aktuell laufenden „Masked Singer“-Staffel wissen: Insgesamt 400 Stunden wurde nämlich am Dino-Kostüm aus der Show gearbeitet. Für ihre Verkleidung war zwar vermutlich weniger Zeitaufwand nötig, viel Liebe und Mühe hat ihre Mama aber wohl sicherlich auch in ihr Mini-Meerjungfrauen-Gewand bestehend aus Schuppen und grünen Haaren gesteckt. Na, wenn das mal keine Mutterliebe ist.

Viele ihrer Follower nutzen die Gunst der Stunde, um allen Müttern quasi „Danke“ zu sagen. Eine schreibt: „Im schönen Siegerland haben die Mamas und Omas immer tolle Kostüme genäht.“ Eine andere meint (zu Recht): „Ein Hoch an unsere Mütter, die für uns (mich) immer 100 Prozent da sind.“

Annemarie Carpendale: Faschings-Fan mit Tücken - ein neues Kostüm sorgte unlängst für Aufsehen

Annemarie scheint eh ein Fan des Faschings zu sein. Wie bereits erwähnt hat sie sich verkleidet mit Mann und Kind auf Instagram präsentiert. Und dabei einen Shitstorm kassiert. Sie war mit einer schwarzen Perücke mit zwei Flechtzöpfen und Kriegsbemalung zu sehen. Eine Verkleidung, die nicht jedem schmeckte. Denn der Vorwurf, eine Kultur dürfe nicht als Kostüm herhalten, endete in einer Diskussion zwischen ihren Usern. „Andere Kulturen sind einfach kein Kostüm!“, äußerte sich ein Fan beispielsweise verärgert. 

Rubriklistenbild: © Matthias Balk/dpa/picture alliance

Auch interessant

Kommentare