Seltenheitswert

Judith Rakers: Schlafzimmer-Einblicke zeigen Haustier - Fans reagieren absolut begeistert

Wenn Sie sich jemals gefragt haben sollten, mit wem Journalistin Judith Rakers ihr Bett teilt, haben Sie jetzt Glück gehabt: Sie hat es nämlich ganz offiziell verraten.

  • „Tagesschau“-Moderatorin Judith Rakers gibt nur selten ganz intime Einblicke in ihre Privatleben.
  • Jetzt teilte sie allerdings einen Schnappschuss, der verblüffend viel über sie verrät.
  • Mit wem teilt sich Judith das Bett? Die Auflösung auf diese private Frage gab sie selbst.

Hamburg - „Tagesschau“-Bekanntheit Judith Rakers ist wegen ihres Jobs als Moderatorin oft bis spät in die Nacht bei der Arbeit. Doch sobald sie zurück nach Hause kommt, gibt es auch jemanden, der bereits im Bett auf sie wartet. Jetzt gab Judith einen ganz intimen Einblick und verriet, mit wem sie sich die Laken teilt.

Judith Rakers (ARD): Mit wem teilt sich die TV-Moderatorin ein Bett? - Sie selbst lüftet Geheimnis um Katze

Bei der „Tagesschau“ macht Judith Rakers immer eine gute Figur. Auch die Schnappschüsse aus ihrem Instagram-Profil wirken nahezu makellos. Ihren Fans gibt sie dort nämlich hin und wieder ein paar Einblicke in ihren Alltag. Größtenteils beinhalten ihre Fotos niedliche Tiere, die schöne Natur oder zeigen sie bei ihrer Arbeit als Moderatorin.

Jetzt teilte sie erstmals ein Foto, was viele ihrer Fans sicherlich zum Staunen gebracht haben könnte, denn so intime Einblicke gab es selten: Es zeigt das Bett der TV-Moderatorin, inklusive ihrem niedlichen Bettgefährten, zu dem sie nach ihrer Spätschicht im TV-Studio ins Bett krabbelt - es handelt sich um ihre süße Katze, die auf den Namen „Lotti“ hört.

Judith Rakers (ARD): Die Fans zeigen sich begeistert von Katze und äußern sogar noch einen Wunsch

„Wenn ich Tagesschau-Nachtschicht hatte, schläft die Katze auch den ganzen Tag“, schreibt Judith zu dem Anblick ihres kuschligen Zeitgenossen und witzelt weiter: „Sehr empathisches Tier!“ Auch die Fans sind begeistert von der flauschigen Mieze: „Ach wie süß. Nimmt Lotti Dir auch ein bisschen von der Müdigkeit ab?“, will ein Instagram-User wissen. „Würd mich jetzt gerade dazu legen wollen....“, wünscht sich eine andere Kommentatorin, aber die meisten sind sich einig: „Die ist ja soooo süß“, kommentierten einige ihrer knapp 134.000 Follower (Stand: Oktober 2020), denen Rakers nun auch ihren Entschluss zur Selbstversorgung durch Pflanzen im eigenen Garten erklärte. (mrf)

Rubriklistenbild: © picture alliance / Angelika Warmuth/dpa

Auch interessant

Kommentare