Auszeit am Meer

Mareile Höppner offenbart ihre Gefühle und nimmt wehmütig Abschied: „Passt alle auf euch auf“

Mareile Höppner in Travemünde
+
Selten sieht man Mareile Höppner einmal wehmütig - Jetzt offenbart die TV-Moderatorin jedoch ihre Gefühle.

ARD-Moderatorin Mareile Höppner nahm sich eine kleine Auszeit und musste sich jetzt schmerzlicher Weise schon wieder „trennen“. Ganz wehmütig blickt sie zurück und nimmt Abschied.

  • Mareile Höppner nimmt sich eine Auszeit von ihrem Moderations-Job.
  • Wehmütiger Abschied: Mareile beendet ihren Besuch.
  • Fans zeigen sich erleichtert: „Froh, wenn du wieder da bist.“

Travemüde - Zweifelsohne zählt Mareile Höppner zu den beliebtesten TV-Moderatorinnen in ganz Deutschland. Kein Wunder, denn die „brisant“-Gastgeberin ist nahezu immer am Strahlen und gut gelaunt. Doch auch bei dem beliebten ARD-Gesicht gibt es hin und wieder wehmütige Tage. Beispielsweise jene, an die sie sich von etwas verabschieden muss.

Mareile Höppner (ARD/brisant): Moderatorin nimmt sich eine kleine Auszeit

Eine kleine Auszeit muss sein. Das dachte sich auch TV-Liebling Mareile Höppner und nahm kurzerhand Kurs auf ihre Heimat im Norden. „Wind um die Nase und Salzwasser im Haar. Ich bin zu Hause an einem zauberhaften Ort“, erfreute sie sich unter einem Schnappschuss, der sie freudestrahlend am Meer zeigte. Und die Fans? Die zeigen sich total verzückt von Mareiles Meeres-Grüßen: „Machen Sie richtig. Erholung tut immer gut“, kommentierte ein User. Auch eine andere Instagram-Anhängerin befürwortet ihren kleinen Trip: „Urlaub ist immer willkommen. Genieße es, solange es dauert.“ Doch auch die schönsten Urlaube haben irgendwann mal ein Ende.

Mareile Höppner (ARD/brisant): TV-Liebling nimmt wehmütig Abschied - „Passt auf euch auf“

„Heimatmodus - ich habe ein paar Tage im Norden verbracht, übernachtet bei Freunden und geschlafen wie im Himmel. Was auch an den wunderbaren Menschen an diesem Ort lag“, kommentiert Mareile ihren Abschieds-Post an der Küste und gestand dabei: „Nun fahre ich auch ein bisschen wehmütig zurück.“ Doch ein paar liebe Worte hat sie trotz Abschiedsschmerz noch für ihre Fans übrig: „Passt alle auf euch auf und bleibt gesund“, wünscht sie ihren Instagram-Followern. Ihre Anhänger zeigen sich allerdings sehr erleichtert von Mareiles baldiger Rückkehr: „Kann ich mich sehr gut vorstellen, dass du da eine wunderbare Zeit verbracht hast. Bin froh, wenn du wieder da bist“, freute sich eine Userin. (mrf)

Auch interessant

Kommentare