1. tz
  2. Stars

Aus und vorbei: Nach Julienco bestätigt nun auch BibisBeautyPalace die Trennung

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Bianca Claßen bestätigt die Trennung.
Bianca Claßen bestätigt die Trennung. © Screenshots Instagram/bibisbeautypalace

BibisBeautyPalace und Julienco sind getrennt. Nach Julian, der auch klarstellte, es sei kein Fake, bestätigte das nun auch Bianca Claßen. Die Kinder stünden an erster Stelle.

Köln - Julian Claßen (29) ging den Schritt in die Öffentlichkeit und bestätigte seinen geschockten Fans via Instagram: „Ja, es stimmt. Bibi und ich sind getrennt.“ Für Millionen Follower galten BibisBeautyPalace und Julienco als Traumpaar. Die beiden sind seit 2018 verheiratet, haben zwei Kinder zusammen und teilen sich ein YouTube-Imperium – Jetzt äußerte sich endlich auch Bianca Claßen (29).

„Ja, es stimmt“ - Julian und Bibi Claßen sind getrennt

Julian Claßen sagte in seiner Instagramstory gestern (21.05.22) kurz und knapp: „Ich würde gerne den Spekulationen ein Ende setzen. Ich mache es kurz und schmerzlos – ja, es stimmt. Bibi und ich haben uns getrennt. Bibi hat sich getrennt. Viel kann ich und will ich gerade zum aktuellen Zeitpunkt darüber gar nicht sagen“, so der 29-Jährige.

Bianca Claßen bestätigt das Liebes-Aus mit Julian.
Bianca Claßen bestätigt das Liebes-Aus mit Julian. © Screenshot Instagram/bibisbeautypalace

Unterdessen wurden beide YouTuber von Fans gesehen, wie sie mit anderen Personen unterwegs waren. Julian wurde mit einer Unbekannten im Club gesehen und erklärte daraufhin, das Bildmaterial sei nach der Trennung aufgenommen worden. Bianca soll mit einem Mann in London gewesen sein, außerdem soll ein Bild Bibi bei einem Kuss am Bahnhof zeigen. Sie selbst äußerte sich nicht dazu.

Nach Julienco bestätigt nun auch BibisBeautyPalace die Trennung

Jetzt brach aber auch Bianca Claßen ihr Schweigen auf Instagram, um die Trennung ebenfalls zu bestätigen. Sie schrieb: „Ihr habt es ja schon in Julians Story gehört... Ja, wir beiden sind nicht mehr zusammen. Natürlich stehen die Kinder immer und für immer an der allererster Stelle bei uns. Ich weiß, dass euch viele Fragen beschäftigen. Ich möchte euch dennoch um Verständnis bitten, dass jeder Mensch seine Privatsphäre braucht.“

Julienco stellte in einer Fragerunde auf Instagram außerdem noch klar, dass es sich nicht um eine Fake-Trennung oder einen Scherz handle. Fans hatten über einen Mega-Prank spekuliert, da die beiden YouTuber in ihrer letzten Podcastfolge noch gemeinsam über die Gerüchteküche lachten. Verwendete Quellen: instagram.com/julienco_; instagram.com/bibisbeautypalace

Auch interessant

Kommentare