1. tz
  2. Stars

Ist das Baby schon da? Sarah Engels Instagram-Profil seit Tagen verdächtig still

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Kommentare

vier Bilder von Sarah Engels im Verlauf ihrer Schwangerschaft
Babyalarm? Sarah Engels Tochter könnte bereits da sein. © Instagram/Sarah Engels

Seit einigen Tagen ist es still um Sarah Engels. Ist ihr kleines Mädchen etwa endlich da?

Eigentlich hält Sarah Engels (29) ihre Fans täglich auf dem Laufenden. In ihren Instastorys lässt die Sängerin ihre Fans an ihrem Alltag teilhaben. Und auch über ihre Schwangerschaft sprach die 29-Jährige ganz offen und vor allem regelmäßig. Kein Wunder, dass ihre Fans sich schon wundern, denn seit einiger Zeit ist es auf dem Instagram-Profil der hübschen Brünetten still geworden. Ist das Baby etwa schon da?

Letzter Post vor drei Tagen

Am Montag, 29. November postete Sarah Engels zum letzten Mal einen Beitrag in ihrem Instagram-Feed. Darin singt sie einen Song mit Pietro Basile. Und da ihre Fans vergebens auf Nachrichten warten, wird genau unter diesem Post fleißig kommentiert. „So still hier ... Babyalarm?“, fragte eine Followerin. „Hm, kein neuer Beitrag. Ich glaube eure Prinzessin kommt?“, vermutet eine weitere. Und eine dritte kommentiert: „Keine Story heute? Ob da wohl was unterwegs oder schon da ist?“ Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Allesamt freuen sich Sarah Engels‘ Fans und sind gespannt auf Baby-News. Ein Instagram-Nutzer meint sogar, in Julians Instagramstory eindeutig einen Krankenhaustisch erkannt zu haben. Doch Fans werden wich wohl gedulden müssen, bis die Sängerin sich selbst wieder meldet.

Eine Dose voller Kekse auf einem Tisch
Julian Büscher teilt in seiner Story ein Bild einer Keksdose. Ist er etwa mit Sarah im Krankenhaus? © Instagram/Julblue

Zeitlich würde es jedenfalls passen, dass das Baby sich langsam auf den Weg macht. Denn am 22. Juni verriet die Brünette am Anfang des fünften Monats zu sein. Rechnerisch könnte es sich um die 17. Schwangerschaftswoche gehandelt haben. Bei einer Schwangerschaft von 40 Wochen, müsste der Geburtstermin theoretisch um den 30. November liegen. Vor vier Tagen hatte Sarah Engels noch geschrieben: „Es ist zum Greifen nah, dass wir dich endlich in unserem Armen halten dürfen.“ *Extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare