Riskanter Moderatoren-Wechsel

„Take Me Out“ ohne Ralf Schmitz? Bachelor-Kandidatin Stephie Stark glaubt nicht daran

Ralf Schmitz bei Take Me out, daneben Stephie Stahl
+
Stephie Stark scheint nicht überzeugt vom neuen Moderatoren.

Das Dating Format „Take-Me-Out“ wurde stets von Ralf Schmitz moderiert. Er hat seinen Job jedoch aufgegeben und Ex-Bachelor-Kandidatin Stephie Stark glaubt nicht an „Take-Me-Out“ ohne Ralf Schmitz. 

Wird Take-Me-Out auch in Zukunft noch auf der Erfolgsspur bleiben? Im November 2020 verkündete Ralf Schmitz (46) eine traurige Nachricht. Der Moderator des Dating-Formats hat seinen Job an den Nagel gehängt. In seine Fußstapfen ist sein Kollege Jan Köppen (38) getreten. Doch was passiert nun mit den Einschaltquoten?

Ex-Bachelor-Kandidatin Stephie Stark (26) ist überzeugt davon, dass mit dem Moderatoren-Wechsel auch die Einschaltquoten wegbrechen. Die Blondine findet Jan als Moderator gut und hat sich bereits eine Aufzeichnung live vor Ort angeschaut, jedoch räumt sie auch ein: „Ralf hat es mehr ins Lustige gezogen, was für Jan schwierig ist, er ist ja kein Comedian. Aber ich glaube es wird schwierig, dass es sich genauso hält wie früher, weil jeder es im Kopf hat.“

Kandidatinnen würden mit neuem Moderator flirten

Man dürfe die beiden Männer allerdings nicht miteinander vergleichen. Jan und Ralf seien zwei komplett verschiedene Menschen. Ein Unterschied zwischen den beiden sei auch das Verhältnis zu den liebeshungrigen Kandidatinnen. „Dann flirten die Mädels natürlich auch ein bisschen mehr als mit Ralf – was schwierig ist, aber verständlich“, so Stephie über den neuen Moderator. 

Es bleibt abzuwarten, wie die neue Staffel bei den Fans ankommen wird. Das Konzept der Show bleibt dasselbe. Die erste Folge mit Jan Köppen gab es bereits am 2. Oktober um 22:40 Uhr auf RTL zu sehen. Wir werden sehen, wie Take-Me-Out mit dem einem neuen Moderator ankommt. Die Einschaltquoten werden es zeigen! 

Auch interessant

Kommentare