1. tz
  2. Stars

Schlaganfall bei Melanie Müller: Ballermann-Star in Klinik nach Streit mit Ex

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen, Matthias Kernstock

Kommentare

Melanie Müller, daneben Mike Blümer
Mike Blümer behauptet, er habe wegen seiner Ex Melanie Müller Hartz IV beantragen müssen © dpa | Felix Hörhager & IMAGO / Future Image

Ballermann-Star Melanie Müller hatte einen Schlaganfall - mit nur 34 Jahren. Die Sächsin war tagelang ans Bett gefesselt, hat sich selbst aus einer Leipziger Klinik entlassen.

Update vom 22.09.2022, 6 Uhr: Wie bild.de erfahren haben will, hatte das TV-Sternchen einen Schlaganfall. Die rechte Gesichtshälfte sei danach leicht gelähmt gewesen, sie habe seitdem Tinnitus auf dem rechten Ohr, erzählt Melanie Müller im Interview mit dem Portal.

„Ich habe es nicht öffentlich gemacht, weil ich keinen Shitstorm wollte, denn ich bin nach einer Woche wieder aufgestanden und habe gesagt, ich mache keine Kur, sondern meinen Job“, so Müller bei bild.de. Grund für den Schlaganfall soll ein Streit mit ihrem Ex-Mann Mike Blümer (57) gewesen sein. Beim Autofahren habe sie am Telefon erfahren, dass Mike hinter ihrem Rücken weiter mit ihrem Management gearbeitet haben soll. „Da bin ich ausgerastet.

Nach Schlaganfall: Melanie Müller entließ sich selbst aus dem Krankenhaus

Den Schlaganfall hatte Melanie Müller bereits Mitte Juli während der Hauptsaison am Ballermann auf Mallorca. Einige Auftritte mussten ausfallen. Nach dem Schlaganfall entließ sich die Sächsin selbst wieder aus dem Krankenhaus. „Ich war nur einen Tag im Krankenhaus und habe mich dann selbst entlassen. Natürlich war das nicht schlau, aber dort hätte ich auch keine Ruhe gehabt und ich wollte meine Kinder nicht allein lassen.“

Erstmeldung vom 22.03.2022: Oschatz - 14 Jahre lang waren sie zusammen, bis ihre Beziehung vor vier Monaten endgültig auseinander brach. Seitdem liefern sich Melanie Müller (33) und Mike Blümer (55) eine mediale Schlammschlacht, die nun in die nächste Runde geht.

Mike Blümer erhebt schwere Vorwürfe gegen Melanie Müller

Im Interview mit RTL erzählt Mike nun erstmals von der schwierigen finanziellen Lage, in welche ihn die Trennung von der ehemaligen „Bachelor“-Teilnehmerin gebracht habe. Melanie und er hätten ein gemeinsames Konto geführt, so Mike. Doch nach dem Beziehungs-Aus habe sie dieses für ihn gesperrt. „Das heißt, ich bin an keinen einzigen Euro rangekommen, den wir zusammen erarbeitet haben“, so der zweifache Vater.

Zudem würde sich Melanie weigern, ihm Unterhalt zu zahlen. Deshalb habe Mike auch Hartz IV beantragen müssen.

Mike schließt Liebes-Comeback mit Melanie aus

Dass die beiden wieder zueinander finden, scheint sehr unwahrscheinlich. Mike schließt ein Liebes-Comeback mit seiner Ex kategorisch aus. Dafür sei einfach zu viel vorgefallen. „Zuviel Erbärmliches, Rücksichtsloses und Niederträchtiges“, so Mike.

Melanie selbst hat sich zu diesen Vorwürfen noch nicht geäußert. Mit dem Post eines neuen Familienbildes sorgte sie jedoch für viel Kritik seitens ihrer Fans.

Verwendete Quellen: RTL

Auch interessant

Kommentare