Im Schlüpfrig-Talk mit Ruth Moschner

Barbara Schöneberger gesteht sündige Fotos von sich: „Der ein oder andere hat noch ...“

+
Beichtete pikante Fotos: Barbara Schöneberger (rechts) im Gespräch mit Ruth Moschner.

Wenn das die Macher des Playboys wüssten: In einem Schlüpfrig-Talk offenbarte Barbara Schöneberger in Plauderlaune, dass der ein oder andere Mann von ihr noch Hüllenlos-Fotos hat.

München - Vor dem eigenen Mikro ist man ja fast ganz unter sich - das dachte sich wohl Barbara Schöneberger: In ihrem Internet-Radio „Barbaradio“ schnackte die Moderatorin gemeinsam mit TV-Kollegin Ruth Moschner auch über Schlafzimmer-Themen. Und glaubt man den Plaudereien Schönebergers, dann schlummern in den Nachtkästchen verflossener Liebhaber noch einige Foto-Schätze.

Auf das Thema Nacktfotos kamen die beiden TV-Damen über Umwege in der Sendung "Mit den Waffeln einer Frau": Erst ging es um Maurerdekolletés und was die beiden Moderatorinnen so alles von der Männerwelt via Instagram geschickt bekommen. Dazu gab es gleich noch Tipps von Ruth Moschner zur besseren Inszenierung des besten Stückes: „Schamhaare stutzen wirkt länger“.

Reingerutscht in die Regionen unterhalb der Gürtellinie fragte Moschner bei ihrer Kollegin nach: „Du warst ja früher auch so ein bisschen mehr so unterwegs... so... du weißt, was ich meine, oder so?“ - Schöneberger: „Äh, bevor ich verheiratet war!“

Barbara Schöneberger über die sündigen Fotos: „Die würde ich heute gerne nochmal herzeigen“

Und aus diesen vorehelichen Tagen lauern offenbar heute noch wahre Beweis-Schätze in den Schlafzimmern verflossener Lover. Denn Schöneberger verriet Moschner, dass sie in der Zeit vor Social Media und Smartphones sich gerne mal hüllenlos ablichten ließ: „So richtig gemachte Fotos halt - die man dann so entwickelt“. Und: Ich bin mir sicher, der ein oder andere hat von mir noch Fotos. Das waren die einzigen Nacktfotos von mir, die ich heute gerne nochmal herzeigen würde“.

Moschner konnte das kaum glauben. „Du hast Nacktfotos machen lassen, also von deinen Freunden dann - oder professionell?“ hakte die Moderatorin nach. „Die sind so.. äh... im Vorbeigehen so entstanden halt irgendwie“, wich Schöneberger aus. Verriet aber, dass die Hüllenlos-Bilder gleich in ihr Tagebuch kamen: „Vom Mann als auch von mir. Hätteste mal machen sollen, sah gut aus damals“.

Bleibt also zu vermuten, dass die Fotos weiterhin unter Verschluss bleiben. Denn die Verflossenen wissen ja, dass die Schöneberger ihre einstigen Liebhaber ebenfalls ohne Klamotten abgelichtet hat. Und die Bilder noch im Tagebuch kleben...

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Barbara Schöneberger Geschichten aus dem Schlafzimmer ausplaudert - zum Beispiel, dass sie ohne Klamotten schläft. Aber auch Nachdenkliches verrät die Moderatorin ab und zu.

Video: Barbara Schöneberger - 'War leider nie in meinem Leben Single'

Pikante Fotos haben Bella Thorne jetzt Ärger eingebracht. Die US-Schauspielerin wurde von einem Hacker mit ihren Oben-Ohne-Fotos erpresst - doch die konterte mutig.

mb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Große Trauer: Beliebter bayerischer TV-Schauspieler viel zu früh gestorben
Große Trauer: Beliebter bayerischer TV-Schauspieler viel zu früh gestorben
Superstar Pink löst mit ihren spielenden Kindern Empörung aus - nun reagiert sie radikal
Superstar Pink löst mit ihren spielenden Kindern Empörung aus - nun reagiert sie radikal
Hollywood-Star Charles Levin vermutlich tot - Ermittler machen grausigen Fund
Hollywood-Star Charles Levin vermutlich tot - Ermittler machen grausigen Fund
Vanessa Mai: Fans verspotten Outfit: „Hat die keine Klamotten?“
Vanessa Mai: Fans verspotten Outfit: „Hat die keine Klamotten?“

Kommentare