Lustiger Video-Patzer

„Bares für Rares“-Kultstar veranstaltet Harley-Treffen - doch bei der Adresse stimmt etwas gar nicht

„Bares für Rares“-Händler Walter Lehnertz kündigt ein Harley-Treffen bei Facebook an. Im Video steckt jedoch ein Fehler.
+
„Bares für Rares“-Händler Walter Lehnertz kündigte vor wenigen Tagen ein Harley-Treffen an. Jedoch schlich sich ein lustiger Fehler in das Video.

„Bares für Rares“-Händler Walter Lehnertz gibt seinen Fans ordentlich was zum Lachen. Denn bei der Adresse seines Harley-Treffens hat sich ein Fehler eingeschlichen.

Krekel - Als Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt durch seine Auftritte bei „Bares für Rares“, auf Facebook voller Freude ein Treffen für Harley-Davidson-Enthusiasten ankündigt, kann er nicht ahnen, für wie viele Lacher er damit noch sorgen würde. Denn in der Videobotschaft, die er in den sozialen Netzwerken teilt, hat sich ein urkomischer Fehler eingeschlichen, der einem seiner Kollegen natürlich gleich ins Auge springt.

„Bares für Rares“-Händler Walter Lehnertz kündigt Harley-Treffen an - inklusive lustigem Patzer

Wer bei dem knapp 40-sekündigen Video, das „80 Euro Waldi“ vor wenigen Tagen mit seiner Online-Fangemeinde teilte, zufälligerweise die Untertitel angemacht hatte, wird den lustigen Patzer auch gleich bemerkt haben. Denn anstatt der richtigen Adresse des beworbenen Harley-Treffens, nämlich der Ahrstraße, liest sich dort ein anderer Name: „A****straße“. Einmal falsch gelesen, fällt es dann beim erneuten Anschauen plötzlich schwer, den korrekten Straßennamen zu hören. Dass die beiden Worte eh schon sehr ähnlich klingen, hilft da natürlich auch nicht.

„Bares für Rares“-Star Waldi postet Video - und gibt den Fans was zum Lachen

Aufmerksam auf den Fehler wurde vor allem Waldis Kollege und Trödel-Experte Sven Deutschmanek, der einen Screenshot des Videos prompt bei Instagram teilte. „Ich liebe automatische Untertitel bei Facebook. Oder war es doch die Aussprache?“, schrieb der Antiquitäten-Profi, der ebenfalls bei „Bares für Rares“ am Start ist, frech dazu. Auf jeden Fall eine berechtigte Frage.

Verständlicherweise sorgte die neue Version des eigentlich harmlosen Straßennamens auch bei Sven Deutschmaneks Followern für viele Lacher. „Ist eine Sackgasse“, witzelt eine Instagram-Nutzerin, „Fast so gut wie Google Übersetzer“, tut es ihr eine andere gleich. Eine Idee, welche Hausnummer die lustige Anschrift haben könnte, liest sich in den Kommentaren auch: „Hausnummer Null Null“. Herrlich. Unterm Strich gilt wohl wieder einmal: Technik vom Feinsten. (le)

Erst vor kurzem kam es bei „Bares für Rares“ zu einem etwas ungemütlichen Treffen mit einem prominenten Gast.

Auch interessant

Kommentare