Die Fans machen andere Vorschläge

Bastian Schweinsteiger zeigt sein Frühstück - Fans und Claudio Pizarro sind aber unzufrieden

Tee oder Kaffee? Für Bastian Schweinsteiger scheint die Frage klar zu sein.
+
Tee oder Kaffee? Für Bastian Schweinsteiger scheint die Frage klar zu sein.

Bastian Schweinsteiger zeigt, wie er am Morgen in den Tag startet. Die Fans haben bei dem Bild aber Redebedarf - und auch eine andere Legende des FC Bayern vermisst etwas auf dem Bild.

München - Kaffeetrinker oder Teetrinker? Eine Frühstücks-Frage, die viele Menschen beinahe genau so sehr spaltet, wie ob man sein Nutellabrot nun mit oder ohne Butter genießt - weshalb es bei TV-Star Elton am Frühstückstisch mal heftige Diskussionen gab. Für welches aufgebrühte Getränk man sich am Morgen entscheidet, ist natürlich persönliche Präferenz. Bastian Schweinsteiger scheint allerdings einen Favoriten für sich ausgemacht zu haben.

Der ehemalige Profi des FC Bayern zeigte seinen gut 10,5 Millionen Follower:innen auf Instagram nun, wie er so in den Tag startet. Ganz gemütlich sitzt Schweini im Sessel, in der Hand eine Tasse. Die ist zum Glück aus Glas, deshalb kann man einen Blick auf sein morgendliches Getränk erhaschen: Er scheint zur Teetrinker-Fraktion zu gehören!

Bastian Schweinsteiger startet britisch in den Tag - Die Fans haben Redebedarf

„Starting my day the british way“, schreibt er noch zu seinem Post. Der mittlerweile 36-Jährige spielte ja von 2015 bis 2017 für Manchester United in Großbritannien, bekanntlich ein Land, in dem das Tee trinken zur Kultur gehört. Vielleicht hat er die Angewohnheit ja von dort über Chicago mit nach Deutschland gebracht. Seine Fans - besonders aus der englisch-sprachigen Fraktion - haben bei dem Bild aber Redebedarf. Und auch eine andere Legende des FC Bayern München reagiert auf den Post und hat einen Verbesserungsvorschlag für den Weltmeister von 2014.

Denn eine englische Tradition beim Tee trinken hat Schweini offensichtlich nicht beachtet. Der absolute Klassiker auf der Insel ist es schließlich, einen Schuss Milch in sein Heißgetränk zu kippen. Der Ex-Profi hat das allerdings der Farbe seines Getränks nach zu urteilen nicht getan. „Needs Milk, Basti“, weist auch ein Fan ihn auf den fehlenden Zusatz in seinem Getränk hin und zeigt, dass sein Tagesstart also vielleicht nicht so zu 100 Prozent dem „british way“ entspricht.

Bastian Schweinsteiger genießt seinen Tee - eine andere Bayern-Legende hat Verbesserungsvorschlag

Das sieht übrigens auch eine weitere Legende des Münchner Fußballklubs so: Claudio Pizarro reagiert ebenfalls auf das Foto. Ihm fehlen aber ganz andere Dinge. „Wo sind die Würstchen und Bohnen?“, will er von Bastian Schweinsteiger wissen. Beide Komponenten gehören gerne zum klassischen Frühstück auf der Insel. Das weiß auch Pizarro, der in seiner aktiven Fußball-Karriere als Profi mehrere Jahre beim FC Chelsea in London kickte und wohl deshalb mit den englischen Traditionen bestens vertraut ist.

Was Schweini sich allerdings neben einem Tässchen Tee zum Frühstück gegönnt hat, verrät er nicht. Ein Fan hat aber noch einen weitere Vorschlag, wie die Bayern-Legende bald mal in seinen Tag starten könnte. „Wo san die Weißwürscht und die Brezen?!“, fragt er - schließlich ist Schweinsteiger ja mittlerweile wieder in München und nicht in Manchester daheim.

Aber nicht nur Getränke, auch Essen zeigt Bastian Schweinsteiger manchmal auf Instagram. Erst kürzlich präsentierte er stolz eine besonders leckere Geburtstagsüberraschung für seinen Sohn. Seine Fans zählen derweil nach einer sensationellen Ankündigung schon die Tage. (han)

Auch interessant

Kommentare