1. tz
  2. Stars

Bastian Schweinsteiger wartet auf Thomas Müller - der lässt ihn eiskalt abblitzen

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Bastian Schweinsteiger
Bastian Schweinsteiger wartet auf dem Golfplatz vergebens auf Spezl Thomas Müller. © Instagram/bastianschweinsteiger

Bastian Schweinsteiger möchte gegen seinen ehemaligen Mannschaftskollegen Thomas Müller eine Partie Golf spielen. Der lässt ihn wegen einer wichtigen Sache abblitzen.

München - Seine Profi-Fußball-Karriere hat Bastian Schweinsteiger schon vor einiger Zeit beendet. Seine große Leidenschaft zum Sport lebt der 37-Jährige jedoch weiterhin in seiner Freizeit aus. So zeigt sich der ehemalige FC-Bayern-Spieler auf seinem Instagram-Accounts bei den unterschiedlichsten sportlichen Freizeitbeschäftigungen: Ob bei einer Radtour auf dem E-Bike, über das sich seine Fans lustig machten, oder zu Hause auf dem Hometrainer, Bewegung scheint bei „Schweini“ nicht zu kurz zu kommen.

Offenbar hat es dem Ex-Nationalspieler auch eine weitere Sportart angetan: Golfen. Auf einem seiner neuesten Schnappschüsse, die er mit seinen Followern teilte, zeigte er sich zumindest mitten auf dem Rasen in voller Golfmontur und lässig auf einen Schläger gestützt. Allerdings wollte er die Partie offensichtlich nicht alleine bestreiten, denn mit dem Foto wandte er sich an seinen früheren Mannschaftskollegen Thomas Müller. Dessen Antwort folgte prompt und dürfte Schweinsteiger jedoch enttäuscht haben.

Bastian Schweinsteiger wartet auf Thomas Müller - der lässt ihn eiskalt abblitzen

Während Bastian Schweinsteiger also auf einem Golfplatz vor einer Bergkulisse posiert, möchte er offenbar gerne gegen seinen früheren Mannschaftskollegen den Golfschläger schwingen. Denn der scheint wohl auch ein Faible für die Sportart zu hegen und wird deshalb sehnsuchtsvoll von Schweini auf dem Rasen erwartet. „Thomas, wo bleibst du? Ich warte auf dich“, schreibt der nämlich unter seinen Instagram-Post und verlinkt das Profil von Thomas Müller.

Doch während Schweini seine Spieler-Rente genießt, muss Müller weiterhin ran und hat deshalb wichtigeres zu tun, als sich mit Schweini auf dem Golfplatz zu duellieren. Dessen Antwort folgt prompt unter dem Foto: „Danke für die Einladung, bin übers Wochenende auf Montage“, muss der seinen ehemaligen Mannschaftskollegen leider enttäuschen. Denn für Müller steht am Samstagabend (11. September) eine ganz andere Partie an, nämlich im Spiel gegen RB Leipzig. Viele FC-Bayern-Fans feiern Müllers Humor und hoffen in zahlreiche Kommentaren schließlich eher auf eine „Demontage“ des Gegners.

Bastian Schweinsteiger und Thomas Müller: Fans feiern Freundschaft

Mit seinem Foto sorgte Schweini für reichlich Lacher und Erheiterung bei seinen Fans, die vor allem die Verbindung zwischen den beiden Fußball-Profis feiern. „Ich liebe eure Freundschaft so, ihr beide zusammen werdet echt vermisst“, bemerkt eine Followerin und ein anderer Fan befindet: „Ihr seids beide sooo geil.“ Und gegenseitige Sticheleien gehören in der Männerfreundschaft offenbar zur Tagesordnung. Als Schweinsteiger zusammen mit Philipp Lahm einmal in der Vergangenheit kramte, machten sich beide über Müller lustig. (jbr)

Auch interessant

Kommentare