Neuer Schnappschuss vom Ex-FC-Bayern-Profi

Bastian Schweinsteiger schickt Grüße: Fans müssen schmunzeln - „Auch schon länger keinen Friseur gesehen“

Bastian Schweinsteiger
+
So sieht Bastian Schweinsteiger normalerweise aus - wenn die Frisur sitzt.

Bastian Schweinsteiger schickt zum Champions-League-Spieltag einen Gruß an seine Fans. Einigen fällt dabei etwas auf, was für Erheiterung sorgt.

München - Die „Legende“ meldet sich mal wieder! So sehen das zumindest die Fans von Bastian Schweinsteiger. Denn jedes Mal, wenn der ehemalige Star des FC Bayern München auf Instagram ein neues Bild hochlädt, überschlagen sich seine Anhänger:innen mit begeisterten Kommentaren. Der liebste Ausdruck seiner Community für den modebewussten Mega-Star? Es war bereits zu erahnen - „Legende“. Oder auch die englische Version „Legend“ für Fans seiner Ex-Vereine Chicago Fire oder Manchester United, die Schweini treu geblieben sind.

So ein Status will natürlich hart verdient sein. Logischerweise ist das Bastian Schweinsteiger mit seinen Leistungen auf dem Platz, besonders in seiner Zeit beim FC Bayern, gelungen. Unter anderem hat er mit den Münchnern auch 2013 die Champions League gewonnen. Ein Wettbewerb, den er daher bis heute gerne verfolgt. Deshalb schickte er auch als nun am Mittwoch wieder Spiele im höchsten europäischen Klub-Wettbewerb stattfanden, gleich mal CL-Grüße an die Fans. Die hatten bei seinem Gruß aber einen Grund zum Schmunzeln.

Bastian Schweinsteiger: Ex-FC-Bayern-Star schickt Grüße an die Fans - die müssen schmunzeln

Für sein neues Instagram-Bild war Schweini nämlich vermutlich mal wieder in der Öffentlichkeit unterwegs. Draußen zeigt er sich öfter - zuletzt sogar mitten in Köln, sodass die Fans sich fragten, ob er denn gar nicht erkannt worden sei. Beim neuen Bild lehnt er lässig und ganz in Grau gekleidet an einer Wand. Die eigentliche Botschaft des Bildes versteckt sich aber im Text dazu. Denn Bastian Schweinsteiger war voller Vorfreude auf das CL-Achtelfinale am Mittwoch, wo unter anderem Borussia Mönchengladbach gegen Manchester City ran musste. „Freue mich auf die Champions League“, schrieb der Weltmeister von 2014 und fragte zusätzlich noch nach Ergebnis-Tipps für die abendliche Partie.

Tipps gab es unter dem Post jedoch wenige - dafür einige bereits erwähnte „Legende“-Kommentare. Ein Fan glaubt erkannt zu haben, dass Schweini sich auf dem Bild an einem echten Promi-Hotspot in München befindet. „Man könnte grad meinen, er ist im Hugo‘s“ spekuliert er. Ein paar Followern fiel an dem Foto aber auch ein besonderes Detail auf, das sie sehr belustigte.

Bastian Schweinsteiger zeigt neues Foto - ein Detail entgeht den wachsamen Fan-Augen nicht

Bei diesem Detail ging es um die Haare des „Sportschau“-Experten - die sind nämlich mittlerweile auffällig lang. Logisch, denn die Friseure haben wegen des anhaltenden Lockdowns zu, öffnen erst ab März wieder. Und scheinbar lässt Schweini seine Ehefrau Ana Ivanovic, mit der er am Valentinstag noch ein süßes Pärchen-Foto zeigte, nicht mit Schere und Rasierer an seinen Schopf. Den Fans ist das nicht entgangen.

„Auch länger keinen Friseur gesehen“ reagiert ein User belustigt auf das Foto. „Sieht man, er ist nicht zum Friseur gegangen“, kommentiert ein weiterer schmunzelnd. Ein Fan glaubt allerdings sogar, dass Schweinsteiger „sich die Haare extra bzw. gewollt länger“ wachsen lässt. Ob Bastian Schweinsteiger in Zukunft wirklich auf längere Haare setzen will oder doch jemand mal Hand - oder besser gesagt Schere und Rasierer - an seine Haarpracht anlegt, wird sich dann wohl erst im März so richtig zeigen. Am Dienstag (02. März) ist er jedenfalls wieder bei den Viertelfinal-Partien im DFB-Pokal als ARD-Experte im TV im Einsatz. Und mit einer ähnlich langen Mähne, wie sie ein Schlager-Star kürzlich präsentierte, würde Bastian Schweinsteiger da sicherlich viel Aufsehen erregen! (han)

Auch interessant

Kommentare