„Wirst du wieder ...“

Bastian Schweinsteiger: Was ist denn hier mit ihm los? Follower komplett verwirrt

Bastian Schweinsteiger posiert in der Abendsonne: Ein Detail lässt einen weiblichen Fan aber nicht mehr los.
+
Bastian Schweinsteiger posiert in der Abendsonne: Ein Detail lässt einen weiblichen Fan aber nicht mehr los. (Screenshot)

Bastian Schweinsteiger bleibt auch nach seiner aktiven Karriere ein Star. Die Fans lieben ihren ergrauten Capitano. Sein neues Foto weckt aber eine Vermutung.

München - Bastian Schweinsteiger musste sich nach seinem Auftritt als ARD-Experte bei den Viertelfinal-Partien des DFB-Pokals einige Kritik anhören. „Und sowas nennt man Experte“, schimpften einige Zuschauer. Hauptsächlich Kleinigkeiten hatten manche in Rage gebracht.

Nach mancher Kritik: Schweinsteiger-Fans schwärmen von TV-Auftritt

Außerhalb des Twitter-Kosmos sieht die Welt allerdings anders aus. „Das waren unterhaltsame DFB-Pokal-Spiele. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Sportschau-Einsatz“, präsentiert sich Schweinsteiger glücklich bei Instagram, „wir sehen uns - bis zum nächsten Mal!“

Und seine Instagram-Follower sind sich einig. Klasse Auftritt im TV. „Sehr gute Kommentare. Ehrlich und bayerisch. Ohne Schnörkel“, schwärmt ein Fan. Und auf dem Schnappschuss sieht Schweinsteiger überragend aus, loben fast alle. Feuer- und Herzchen-Emojis überfluten die Kommentar-Zeile.

Bastian Schweinsteiger: Strahlendes Foto verwirrt Follower - „Wirst du wieder blond?“

Er sieht gut aus. Zu gut? „Wirst du wieder blond?!“, schießt es aus einer Userin verwirrt heraus. Die grauen Haare stehen Schweinsteiger ja eigentlich bestens, da sind sich seine Fans ebenfalls einig. Was ist aber jetzt auf diesem Foto los?

Zweifelhaft, dass der ehemalige Bayern-Star zur Tönung gegriffen hat. Es dürfte wohl eher die Abendsonne für die Erblondung verantwortlich sein. „Gutaussehender Mann und schöner Hintergrund“, ist ein Fan hin und weg.

Frühlings-Fotos von Basti Schweinsteiger: Insta-Follower schauen ganz genau hin

Das frühlingshafte Wetter hatte bereits vor kurzem Verwirrung gestiftet. Die Sonne war da aber nicht schuld. „Wo sind deine Waden hin?“, fragte ein User Bastian Schweinsteiger unverblümt. Die austrainierten Beine sind eigentlich sein Markenzeichen. Doch beim ersten Schnappschuss des Jahres in kurzer Hose meinten manche Fans, Muskelschwund erkannt zu haben. Dahinter könnte aber auch einfach nur ein ungünstiger Kamerawinkel stecken.

Auch interessant

Kommentare