Auch der Ort sorgt für Fragen

Schweinsteiger zeigt sich in Frühlingsstimmung - Fan verwundert: „Wo sind deine Waden hin?“

Bastian Schweinsteiger freut sich auf den Frühling.
+
Bastian Schweinsteiger freut sich auf den Frühling.

Bastian Schweinsteiger erfreut sich dem schönen Wetter. Der Frühling lockt wohl so einige vor die Tür - ein Fan ist nun von einem Körperteil verwundert.

München - Bastian Schweinsteiger gibt seinen Fans allerhand Rätsel auf dem Weg - meist ungewollt. Bei den meisten Fotos, die der ehemalige FCB-Star postet, fragen sich die Follower auf Instagram, wo denn der Schnappschuss entstanden sei. In der Kommentarspalte erkennen die Fans die unterschiedlichsten Orte. Ob München oder Chicago, ob Strand oder in den Bergen - Hauptsache der Kommentar ist abgesetzt.

Auch bei seinem neuesten Schnappschuss spekuliert der ein oder andere. Schweinsteiger, zu sehen auf einer Wiese, umgeben von Bäumen im Sonnenlicht, hat einen beliebigen Ort gewählt. Genau Adresse gleich Fehlangabe. „Der Frühling kommt näher und näher - schönen Samstag euch allen“, schreibt er am 27. Februar. Ein Fan meint jedoch zu erkennen, wo die Fußball-Legende den Wochenendtag verbrachte. „Bist du auf Mallorca?“, wird gefragt. Jedoch antwortet Schweini darauf nicht.

Schweinsteiger, „wo sind deine Waden hin?“, fragt ein Fan

Viel mehr sind auch seine Waden Gesprächsthema. Trotz seines Karriereendes hält sich der Weltmeister von 2014 fit, und die Waden sind sein Prunkstück - das meinten zumindest viele Fans in der Vergangenheit. Trainiert der Mann von Ana Ivanovic mittlerweile weniger? Ein Fan meint nämlich: „Wo sind deine Waden hin?“.

Ob Schweinsteigers Wadenmuskulatur wirklich abgenommen hat, oder ob es sich nur um einen ungünstigen Winkel des Fotos handelt, ist nicht eindeutig zu erkennen. Eigentlich schauen die Waden auch auf dem Foto gut aus. Ein Fan meint auch: „Wadlgoals“ als Hashtag.

Der sehr naturverbundene Ex-Fußball-Star wird seine Ausflüge wohl nicht schleifen lassen, auch jetzt, wenn das Wetter wieder schöner wird. Und wer weiß, wenn die Lockerungen anstehen, wird er sich auch wieder öfter mit Frau Ana auf diversen Tennisplätzen zeigen.

Schweinsteiger wird als Experte bei der ARD gefeiert - ist er bald wieder im Einsatz?

Und wer Schweini gar zu sehr vermisst, der wird sich wohl nicht mehr so lange gedulden müssen. In der ersten März-Woche stehen die DFB-Pokalspiele an, unter anderem mit dem Klassiker Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund. Und Schweinsteiger begleitet normalerweise als Experte an der Seite von Matthias Opdenhövel die Begegnungen im ARD. Doch dieses Mal wird Schweinsteiger zusammen mit Alexander Bommes das Duo geben. (ank)

Auch interessant

Kommentare