1. tz
  2. Stars

Schweinsteiger und seine Ana schwelgen in Erinnerungen: Auch ein Fan erinnert sich an Begegnung zurück

Erstellt:

Von: Yasina Hipp

Kommentare

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic schwelgen in Erinnerungen.
Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic schwelgen in Erinnerungen. © Screenshot/Instagram @ bastianschweinsteiger

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic gelten als das Vorzeige-Promiehepaar schlechthin. Von öffentlichen Krisen bisher unangetastet, zeigen sich die beiden immer wieder verliebt wie am ersten Tag.

Florenz - Bei Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger haben sich Topf und Deckel gefunden. Die beiden ehemaligen Profi-Sportler heirateten im Jahr 2016, sind inzwischen Eltern von zwei Söhnen. Das klingt nach einem perfekten Ehe- und Familienleben. Hin und wieder gewähren die beiden Einblicke in ihr Privatleben und diese bestätigen: das Paar scheint mehr als happy zu sein. Bastian Schweinsteiger postet auf seinem Instagram-Kanal nun ein Throwback-Selfie der beiden.

Schweinsteiger: Throwback-Selfie begeistert Instagram-Follower

Breit grinsen Ivanovic und Schweinsteiger in die Kamera, die Haut der beiden ist braun gebrannt. Im Hintergrund eine Skulptur aus Marmor. Zu dem Instagram-Foto schreibt der Ex-Fußballnationalspieler: „Kulturelle Bildung mit Ana Ivanovic“ und fügt ein Zwinker-Emoji hinzu. Das Foto ist eine Erinnerung aus dem Florenz-Urlaub der beiden im Juni. Damals machte das Paar einen Kurztrip in die italienische Stadt, während Schweinsteiger als Experte bei der Fußball-EM im deutschen Fernsehen tätig war. Auf einem weiteren Instagram-Foto im Juni, tragen die beiden die gleichen Outfits, wie auf dem aktuellen Selfie.

Die Fans der beiden zeigen sich begeistert. Einer kommentiert: „Es ist so schön euch immer so glücklich zu sehen! Dass ihr beide euch gefunden habt, muss Schicksal gewesen sein“ und ein anderer Follower schreibt: „Ihr seid ein super Paar.“

Schweinsteiger und Ivanovic zeigen sich nostalgisch

Aber nicht nur „Schweini“ gibt sich nostalgisch und postet ein Throwback. Auch Ehefrau und Ex-Profitennisspielerin Ana Ivanovic erinnert in ihrer Instagram-Story an die alten Zeiten. Sie postet ein Bild von sich beim Tennis spielen aus dem Jahr 2008. Bei dem WTA-Turnier im österreichischen Linz setzte sich die gebürtige Serbin gegen ihre Konkurrentin Wera Swonarjowa durch und belegte den ersten Platz. An das Jahr 2008 erinnert sich Ivanovic sicher gerne zurück - damals gewann sie auch noch die French Open. Doch die beiden sind nicht die einzigen, die dabei an alte Zeiten denken. Ein Fan erinnert sich ebenfalls zurück und kommentiert: „Das erste Mal, als ich dich getroffen habe, haben wir die Geburtstagsfeier vom Luca Toni gefeiert. Der einzige, der sich vernünftig verhalten hat, warst du.“

Auch interessant

Kommentare