1. tz
  2. Stars

„Leon gehört zu den gemütlichen Babys“: Anna Heisers Sohn kann mit acht Monaten noch nicht krabbeln

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

Bauer sucht Frau: Anna Heisers Sohn kann noch nicht krabbeln
Bauer sucht Frau: Anna Heisers Sohn kann noch nicht krabbeln © Screenshot/Instagram/anna_m._heiser

Anna Heiser gestand innerhalb einer Fragerunde auf Instagram, dass ihr Sohn mit acht Monaten noch keine Anstalten machen würde, sich selbst vom Fleck zu bewegen. Sich deshalb zu stressen, kommt für die ehemalige „Bauer sucht Frau“-Kandidaten nicht infrage.

Namibia - Seit der Geburt von Leon dreht sich auf Anna Heisers Instagram-Account alles rund um ihren Sohn. Klar, dass dies auch in ihrer neusten Fragerunde Thema Nummer eins war. Dabei enthüllte die ehemalige „Bauer sucht Frau“-Kandidaten, dass ihr Sohnemann eher der Gruppe der gemütlichen Babys angehörige und statt selbst herumzukrabbeln, sich lieber tragen lassen würde.

In der Kuppel-Show „Bauer sucht Frau“, moderiert von Inka Bause fand Anna Heiser in Gerald ihr ganz persönliches Glück. Mit der Geburt von Sohn Leon Anfang des Jahres ging dann ein großer Traum des Paares in Erfüllung. Seitdem hält der kleine Mann die beiden ganz schön auf Trab. Denn anstatt selbst die Welt zu erkunden, scheint ihr Nesthäkchen extrem viel Liebe zu brauchen und lässt sich deshalb von Mama und Papa herumtragen. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Bauer sucht Frau: Anna Heisers Sohn krabbelt noch nicht

Genau das enthüllt der TV-Star nun innerhalb einer Fragerunde auf Instagram. Dabei hakte eine Followerin bei der hübschen Blondine nach, ob ihr Sohn mit acht Monaten bereits krabbeln würde. „Oh nein! Leon gehört zu den sehr gemütlichen Babys. Er lässt sich lieber tragen und kommandiert uns herum, anstatt selber sich zu bewegen“, so Anna Heiser.

Doch sich deshalb zu stressen, kommt für die Wahl-Namibierin nicht infrage. „Er wird lange genug in seinem Leben laufen müssen, deswegen kein Stress“, stellt sie anschließend klar. Ein starkes Statement, mit dem sie anderen Müttern sicherlich eine herbe Last von den Schultern nimmt.

Denn die Entwicklung seines Kindes auf Social Media zu vergleichen, ist ein wahrer Trend geworden und setzt etliche Mütter zunehmend unter Druck. Dabei entwickelt sich jedes Kind anders - während die einen schnell anfangen zu Krabbeln, überspringen andere dies und fangen direkt an zu laufen. Umso schöner, dass sich Anna Heiser keinen Druck macht.

Auch interessant

Kommentare