Training für Reporter: So verkündet man den Tod der Queen

+
Hier verkündete im Jahr 2002 der Nachrichtensprecher Peter Sisson den Tod der Queen Elizabeth Bowes-Lyon, besser bekannt als Queen Mum. Sehen Sie hier den ganzen Auftritt.

London - Die Reporter des britischen Fernsehsenders BBC durchlaufen ein außergewöhnliches Training. Ihnen wird jetzt schon beigebracht, wie sie den Tod der Queen verkünden sollen - wenn es einmal so weit ist.

Laut dailymail.co.uk bereitet sich der Sender BBC schon jetzt auf eine angemessene Verkündung des Todes von Queen Elisabeth II. vor. Grund für dieses spezielle Training der Reporter für den Ernstfall ist der Auftritt des Nachrichtensprechers Peter Sisson im Jahr 2002. Bei der Verkündigung des Todes von Queen Mum trug er einen grauen Anzug mit burgunderfarbener Krawatte. Dafür wurde der Sender heftig kritisiert und hat deshalb sein Programm geändert: Reporter tragen ab sofort dunkle Anzüge mit weißen Hemden und schwarzer Krawatte als Zeichen des Respekts.

Bilder: Die Queen in Australien

Sie ist zwar inzwischen schon ehrenwerte 85 Jahre alt, doch für ihr Königreich nimmt sie auch noch lange Reisen in Kauf. Königin Elizabeth II. besucht Australien, den mit 18.000 Kilometern am weitesten von London entfernten Teil des Commonwealths. © dpa
Königin Elizabeth II. mit Queenslands Premierministerin Anna Blight © AP
Sie ist zwar inzwischen schon ehrenwerte 85 Jahre alt, doch für ihr Königreich nimmt sie auch noch lange Reisen in Kauf. Königin Elizabeth II. besucht Australien, den mit 18.000 Kilometern am weitesten von London entfernten Teil des Commonwealths. © AP
Sie ist zwar inzwischen schon ehrenwerte 85 Jahre alt, doch für ihr Königreich nimmt sie auch noch lange Reisen in Kauf. Königin Elizabeth II. besucht Australien, den mit 18.000 Kilometern am weitesten von London entfernten Teil des Commonwealths. © AP
Sie ist zwar inzwischen schon ehrenwerte 85 Jahre alt, doch für ihr Königreich nimmt sie auch noch lange Reisen in Kauf. Königin Elizabeth II. besucht Australien, den mit 18.000 Kilometern am weitesten von London entfernten Teil des Commonwealths. © AP
Elizabeth II. und Prinz Philip bei ihrem Besuch in Australien © AP
Sie ist zwar inzwischen schon ehrenwerte 85 Jahre alt, doch für ihr Königreich nimmt sie auch noch lange Reisen in Kauf. Königin Elizabeth II. besucht Australien, den mit 18.000 Kilometern am weitesten von London entfernten Teil des Commonwealths. © AP
Sie ist zwar inzwischen schon ehrenwerte 85 Jahre alt, doch für ihr Königreich nimmt sie auch noch lange Reisen in Kauf. Königin Elizabeth II. besucht Australien, den mit 18.000 Kilometern am weitesten von London entfernten Teil des Commonwealths. © AP
Sie ist zwar inzwischen schon ehrenwerte 85 Jahre alt, doch für ihr Königreich nimmt sie auch noch lange Reisen in Kauf. Königin Elizabeth II. besucht Australien, den mit 18.000 Kilometern am weitesten von London entfernten Teil des Commonwealths. © AP
Sie ist zwar inzwischen schon ehrenwerte 85 Jahre alt, doch für ihr Königreich nimmt sie auch noch lange Reisen in Kauf. Königin Elizabeth II. besucht Australien, den mit 18.000 Kilometern am weitesten von London entfernten Teil des Commonwealths. © AP
Sie ist zwar inzwischen schon ehrenwerte 85 Jahre alt, doch für ihr Königreich nimmt sie auch noch lange Reisen in Kauf. Königin Elizabeth II. besucht Australien, den mit 18.000 Kilometern am weitesten von London entfernten Teil des Commonwealths. © AP
Sie ist zwar inzwischen schon ehrenwerte 85 Jahre alt, doch für ihr Königreich nimmt sie auch noch lange Reisen in Kauf. Königin Elizabeth II. besucht Australien, den mit 18.000 Kilometern am weitesten von London entfernten Teil des Commonwealths. © AP
Sie ist zwar inzwischen schon ehrenwerte 85 Jahre alt, doch für ihr Königreich nimmt sie auch noch lange Reisen in Kauf. Königin Elizabeth II. besucht Australien, den mit 18.000 Kilometern am weitesten von London entfernten Teil des Commonwealths. © AP

ikr

Auch interessant

Meistgelesen

Katja Krasavice trägt Jacke und sonst nix - Follower sind von Foto teils „extrem angegeilt“
Katja Krasavice trägt Jacke und sonst nix - Follower sind von Foto teils „extrem angegeilt“
Verona Pooth: Freizügiger Rock verstört Fans - „Als wäre das Bein gebrochen“
Verona Pooth: Freizügiger Rock verstört Fans - „Als wäre das Bein gebrochen“
Er schuf einen weltweiten Hype - 34-jähriger Netz-Held erliegt seiner schweren Krankheit
Er schuf einen weltweiten Hype - 34-jähriger Netz-Held erliegt seiner schweren Krankheit
Helene Fischer: Details zu ihrer Vergangenheit - manchen dürfte der Anblick der Sängerin überraschen
Helene Fischer: Details zu ihrer Vergangenheit - manchen dürfte der Anblick der Sängerin überraschen

Kommentare