Von DSDS in die Charts

Beatrice Egli: Alle Alben der Sängerin auf einen Blick

Beatrice Egli auf der Bühne
+
Beatrice Egli: Viele ihrer Alben eroberten die Charts und die Sängerin feiert viele Erfolge.

Beatrice Egli ist eine Schlagersängerin und Moderatorin, die aus der Schweiz stammt und durch DSDS bekannt und berühmt wurde. Das aktuellste ihrer Alben mit dem Titel „Bunt“ erschien im August 2020.

  • Beatrice Egli nahm bereits mit 14 Jahren Gesangsunterricht und begann zeitgleich, auf Volksfesten aufzutreten.
  • Im März 2013 gewann Beatrice Egli die zehnte Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. Dabei erzielte sie 70,25 Prozent der Zuschauerstimmen.
  • Nach dem Sieg bei DSDS veröffentlichte sie ihre erste Single mit dem Titel „Mein Herz“, die von Dieter Bohlen produziert wurde.

Lachen – Schon im jungen Alter von 14 Jahren zog es Beatrice Egli zur Musik. Sie begann damit, Gesangsunterricht zu nehmen und trat auf mehreren Volksfesten als Sängerin auf. Zu Beatrice Eglis erfolgreichsten Alben gehört ihr erstes Album „Glücksgefühle“.

Beatrice Egli: Schlageralben statt Friseurschere

Ursprünglich absolvierte Beatrice Egli, die in Lachen (Schweiz) geboren wurde, eine Ausbildung zur Friseurin und war in diesem Berufszweig auch tätig. Zeitgleich schloss sie im Jahr 2011 allerdings eine Schauspielausbildung an der Schule für Schauspiel in Hamburg ab.

Bereits 2007 nahm sie gemeinsam mit Lys Assia die Single „Sag mir wo wohnen die Engel“ auf. Das dazugehörige Album trug den gleichen Namen. Zusammen gewannen die beiden im selben Jahr die schweizerische Vorentscheidung zum „Grand Prix der Volksmusik“. Sie traten gemeinsam beim Finale an und belegten von insgesamt 16 Plätzen Rang 12. Im Herbst 2007 absolvierte Beatrice Egli außerdem einen Auftritt beim „Herbstfest der Volksmusik“.

„Glücksgefühle“: Beatrice Eglis erstes Album

Im Mai 2013 gewann Beatrice Egli die Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ und wurde von Dieter Bohlen unter Vertrag genommen. Ihre erste Single „Mein Herz“ wurde ebenfalls von Bohlen produziert und stieg bereits in der ersten Woche nach der Veröffentlichung auf den ersten Platz der Singlecharts in Deutschland, der Schweiz sowie Österreich.

Schon im Mai präsentierte Beatrice Egli ihr erstes Studioalbum mit dem Titel „Glücksgefühle“. Dieses Album stieg sowohl in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz direkt auf dem zweiten Platz der Albumcharts ein. Bereits in der zweiten Verkaufswoche erklomm sie Platz eins in den Charts der Schweiz. „Glücksgefühle“ ist damit eines der erfolgreichsten Alben ihrer Karriere.

Diskographie: Die Alben von Beatrice Egli

Folgende Alben von Beatrice Egli sind aktuell auf dem Markt:

  • 2007 – Sag mir wo wohnen die Engel – veröffentlicht am 12.10.2007
  • 2008 – Wenn der Himmel es so will – veröffentlicht am 05.12.2008
  • 2011 – Feuer und Flamme – veröffentlicht am 09.09.2011
  • 2013 – Glücksgefühle – veröffentlicht am 17.05.2013
  • 2013 – Pure Lebensfreude – veröffentlicht am 22.11.2013
  • 2014 – Bis hierhin und viel weiter – veröffentlicht am 24.10.2014
  • 2016 – Kick im Augenblick – veröffentlicht am 08.04.2016
  • 2018 – Wohlfühlgarantie – veröffentlicht am 16.03.2018
  • 2019 – Natürlich – veröffentlicht am 21.06.2019

Aktuell promotet die Künstlerin ihre neuste Platte – das Best-of-Album „Bunt“.

Zudem hat Beatrice Egli folgende Singles aufgenommen:

  • 2013 – Mein Herz – veröffentlicht am 14.05.2013
  • 2013 – Verrückt nach dir – veröffentlicht am 22.11.2013
  • 2014 – Irgendwann – veröffentlicht am 14.03.2014
  • 2014 – Auf die Plätze, fertig, ins Glück! – veröffentlicht am 10.10.2014
  • 2017 – Herz an – veröffentlicht am 20.10.2017

Beatrice Egli: Die Auszeichnungen der Schlagersängerin

Für ihre musikalische Leistung wurde die Sängerin mehrfach ausgezeichnet. So erhielt sie beispielsweise im Jahr 2014 den „Echo Pop“ für den „Newcomer des Jahres“. Im Jahr 2014 gewann sie in der Kategorie „Schlager“ den „Prix Walo“. Dazu kamen in den Jahren 2015 und 2017 der „Swiss Music Award“ in der Kategorie „Best Female Solo Act“. Im Jahr 2017 erhielt Beatrice Egli den „Smago! Award“ als „Erfolgreichster Schlager Export aus der Schweiz und Multitalent“. Und ebenfalls den „Smago! Award“ im Jahr 2018 in der Rubrik „Wellness für die Seele“.

Beatrice Egli: Auszeichnungen für ihre Alben

In Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden die Alben von Beatrice Egli mehrfach ausgezeichnet.

  • Deutschland: 3x Gold, 4x Platin
  • Österreich: 2x Gold, 4x Platin
  • Schweiz: 2x Gold; 2x Platin

Auch interessant

Kommentare