Mit Mammut hoch hinaus

Schlager-Star Beatrice Egli zeigt ihren Wunsch-Begleiter für ihren Matterhorn-Aufstieg

Beatrice Egli ist Mammut-Fan
+
Beatrice Egli ist Mammut-Fan

Beatrice Egli bereitet sich aktuell auf ihr Matterhorn-Abenteuer vor. Und wenn es nach der Sängerin geht, hat sie auch schon einen passenden Begleiter gefunden.

Pfäffikon – Kürzlich ließ Beatrice Egli die Bombe platzten und teilte ihren Fans auf Instagram mit, was als nächstes bei ihr ansteht. Sie will nämlich hoch hinaus und dafür geht sie unter die Bergsteiger. Die 32-Jährige wird das Matterhorn besteigen. Anlässlich des Weltfrauentages stellte Egli damals ihren Followern das vom Schweizer Tourismus ins Leben gerufene Projekt „100% Women Peak Challenge“ vor. Das Ziel der Challenge ist es, dass alle 48 Viertausender Gipfel in der Schweiz in diesem Jahr von Frauen erklommen werden. Und auch die Sängerin hat sich entschieden, Teil dieses Abenteuer zu werden. Das Matterhorn, der wohl bekanntesten Berg der Schweiz, ist 4478 Meter hoch. 

Mit Mammut aufs Matterhorn

Im Juli ist es soweit und bereits seit einigen Monaten trainiert die hübsche Blondine fleißig für ihr Vorhaben. Und was auch nicht fehlen darf: ein passendes und vor allem bequemes Schuhwerk. Das ist laut Eglis eigener Aussage bei ihr gar nicht so einfach, denn sie habe sehr kleine Füße, nämlich Größe 37, und sehr breite Füße. Um dennoch die richtigen Schuhe und allgemein die perfekte Ausrüstung zu finden um bestens ausgestattet zu sein, hat sie sich mit der Schweizer Firma Mammut zusammengetan - dem Hersteller von Bergsport-, Kletter-, Outdoor- und Schneesport-Ausrüstung, der die Künstlerin bei ihrer Mission unterstützt. Somit sollte der Schlager-Star ohne Blasen aufs Matterhorn kommen. Ihre Follower nimmt sie via Instagram-Story mit und zeigt unter andrem eine große Auswahl an Schuhen - die Musikerin ist sich sicher, da wird sie den passenden Schuh finden.

Und falls das Schuhwerk nicht zu 100 Prozent passt, wird er in der hauseigenen Mammut-Schuhwerkstatt eben passend gemacht - Beatrice durfte nämlich mal hinter die Kulissen der Firma Mammut gucken. Beim Herumstöbern entdeckt die Musikerin dann noch ihren Wunsch-Begleiter für ihre Bergtour. Ihr fällt nämlich ein Plüsch-Mammut in die Hände und sie scherzt, dass doch das Mammut sie einfach auf das Matterhorn bringen könne, das wäre ihr sehr lieb. Jedoch weiß sie, dass sie wohl selbst hochlaufen müsse. Bei ihrem Ausflug zu Mammut lernte die Sängerin nicht nur viel über passende Bergsteiger-Schuhe und die Geschichte der Firma kennen, sondern vor allem auch über Nachhaltigkeit von Mammut.

Egli hat großen Respekt vor der Herausforderung, doch wie sie kürzlich auf ihrem Account auf Instagram mitteilte, brauche sie schließlich auch für 2021 eine „ganz hohes Ziel”. Das dürfte sie mit ihrer Aktion im wahrsten Sinne des Wortes gefunden haben. 

Auch interessant

Kommentare