1. tz
  2. Stars

3000 Euro Miete weniger: Weil Boris Becker im Knast sitzt, muss Lilly Becker aus Luxusvilla ausziehen

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Weil Boris Becker im Knast keinen Unterhalt an seine Ex Lilly Becker zahlen muss, ist diese auf eine günstigere Bleibe angewiesen. Deswegen zog die 46-Jährige bereits aus ihrer Luxusvilla in London aus. Nun steht ein weiterer Umzug an.

London – Seit Boris Becker (54) im April 2022 seine Haftstrafe antreten musste, hat sich auch für seine Ex Lilly Becker (46) einiges geändert – vor allem, was das häusliche Glück der Noch-Ehefrau des einstigen Tennis-Asses angeht. Statt einer Luxusvilla musste nämlich eine günstigere Alternative her.

Wegen Boris Beckers Haftstrafe – Lilly Becker bekommt keinen Unterhalt mehr

Während Boris Becker seine Zeit im Gefängnis absitzt, muss die Tennis-Ikone keinen Unterhalt zahlen. So will es das Gesetz: Wer nichts verdient, muss auch nichts abgeben – das gilt natürlich auch für Bobele!

Lilly Becker hat auf diesen Umstand natürlich reagiert: Kurz nach Boris‘ Haftantritt zog die 46-Jährige aus ihrer Luxusvilla im Nobelstadtteil Wimbledon aus. Eine neue Heimat fand sie in Wallington, einem Vorort, der etwa eine Autostunde vom Herzen Londons entfernt liegt.

Lilly Becker – wer ist die schöne Ex von Boris Becker eigentlich?

Geboren wurde die 46-Jährige in Rotterdam als Sharlely Kerssenberg. Sie ist die Tochter eines Schweizers, ihre Mutter stammte aus dem südamerikanischen Staat Suriname. Besonders tragisch: Ihre Eltern starben bei einem Autounfall als Lilly Becker gerade einmal drei Jahre alt war. Ab den 2000ern startete sie als Fotomodel erfolgreich durch und lernte 2005 Boris Becker kennen, der in Miami Beach in demselben Appartementhaus wie seine spätere Ehefrau wohnte. 2009 machte er seiner Lilly bei „Wetten, das..?“ einen Heiratsantrag. Trotz der 2018 erfolgten Trennung sind die beiden nach wie vor verheiratet.

Insbesondere im deutschen Fernsehen war Lilly Becker schon häufig zu sehen, etwa bei „Grill den Henssler“, „Circus HalliGalli“, „Promi Shopping Queen“, „Schlag den Star“ oder „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“.

Lilly Becker zieht nach sechs Monaten erneut um – alte Bleibe schon bald bezugsfrei

Durch den Umzug sparte sich das ehemalige Model rund 3000 Euro an Mietkosten, wie Bunte.de berichtet. An Luxus mangelte es ihr allerdings nicht: Allein die Wohnfläche soll sich auf rund 370 Quadratmeter belaufen haben. Wirklich günstig war wohl auch dieses Häuschen nicht. Doch für Lilly Becker steht nun offenbar ein weiterer Umzug an, denn ihre aktuelle Bleibe ist inzwischen schon wieder bei einem Immobilienmakler gelistet.

Das Haus von Lilly Becker im Londoner Vorort Wallington hat einen großen, gepflegten Garten. Nun muss die Ex von Boris Becker aber umziehen.
Das Haus von Lilly Becker im Londoner Vorort Wallington hat einen großen, gepflegten Garten. Nun muss die Ex von Boris Becker aber umziehen. © dpa Tobias Hase

Nach nur sechs Monaten packte die 46-Jährige nun also einmal mehr die Koffer. Ab dem 3. Oktober ist ihr Häuschen im Vorort bezugsfrei. Ihr Ex Boris Becker war dahingegen jüngst erneut Opfer einer Anfeindung durch Oliver Pocher, der sich über den „Pleitegeier“ beschwerte. Verwendete Quellen: bunte.de

Auch interessant

Kommentare