Beerdigung in Hamburg

Freunde und Fans nehmen Abschied von Roger Cicero

+
In der St. Gertrud-Kirche in Hamburg findet die Trauerfeier für Roger Cicero statt.

Hamburg - Der Himmel weint mit: In der St. Gertrud-Kirche Hamburg nehmen 570 Trauernde Abschied von Roger Cicero, darunter auch viele Prominente.

Freunde und Wegbegleiter haben am Freitag Abschied von Roger Cicero genommen. Der Jazzsänger war am 24. März im Alter von 45 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Zur Trauerfeier in der St. Gertrud-Kirche im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst kamen auch Prominente wie Komiker und Musiker Olli Dittrich oder TV-Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt sowie Vertreter von Plattenfirma und Konzertveranstalter.

Freunde und Fans nehmen Abschied von Roger Cicero

Freunde und Fans nehmen Abschied von Roger Cicero

Freunde und Kollegen wollten in der Kirche Reden halten und Musiker der Roger-Cicero-Big-Band einige Stücke spielen. Cicero hatte für Deutschland 2007 beim Eurovision Song Contest (ESC) gesungen und mit „Frauen regier'n die Welt“ den 19. Platz belegt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Benedict Cumberbatch ist kein Smartphone-Fan
Benedict Cumberbatch ist kein Smartphone-Fan
Daniela Katzenberger hat Angst um ihre Tochter
Daniela Katzenberger hat Angst um ihre Tochter
Größter pinkfarbener Diamant fand keinen Käufer
Größter pinkfarbener Diamant fand keinen Käufer
Neue Belästigungsvorwürfe gegen Kevin Spacey
Neue Belästigungsvorwürfe gegen Kevin Spacey

Kommentare