Künstlername erklärt?

Warum heißt Ben Zucker, wie er heißt? - Promi-Kollegin formuliert amüsante Theorie

Ben Zucker steht auf einer Bühne mit einem Mikrofon und singt
+
Heißt eigentlich Benjamin Fritsch: Schlager-Star Ben Zucker

Der deutsche Schlager-Star Ben Zucker hat einen Künstlernamen, den mittlerweile fast jeder kennt. Doch woher kommt der „Zucker“? Dazu gibt es jetzt eine Theorie.

Berlin - Egal ob Madonna, Lady Gaga oder Prince: In der Musikwelt ist es keine Seltenheit, den eigenen Namen gegen ein cleveres und vermarktbares Pseudonym zu tauschen. Der Name Benjamin Fritsch wird hierzulande daher den wenigsten bekannt sein - Ben Zucker aber dafür auf jeden Fall. Denn unter diesem Künstlernamen feiert der 37-Jährige Schlager-Star seit der Veröffentlichung seines ersten Albums „Na Und?!“ im Juni 2017 große Erfolge.

Woher der „Zucker“ wohl kommen mag? Eine Promi-Kollegin hat da eine sehr amüsante Theorie.

Ben Zucker: Name ist Programm

In einer Instagram-Story zeigten sich Ben Zucker und die Reporterin Jana Azizi, die bei RTL unter anderem für die Sportnachrichten vor der Kamera steht, bei einer Sightseeing-Bustour durch Berlin. Der Rocker sei der „beste und geilste Stadtführer der Welt“, lobt ihn seine Begleiterin. Eine lustige Theorie zur Herkunft seines Künstlernamens hat sie dann auch: „Ben, du heißt Zucker, weil du so sweet bist“. Ob das wohl stimmt? - Der Schlager-Star nimmt es jedenfalls mit Humor.

Ben Zucker: Woher kommt der Name wirklich?

Obwohl die Theorie von Jana Azizi schon sehr einleuchtend klingt, hat Ben Zucker die Frage nach der Herkunft seines Künstlernamens zu Beginn seiner Karriere selbst schon beantwortet. Die große Auflösung? - Der Film „Alles auf Zucker“ mit Henry Hübchen aus dem Jahr 2004, in dem dieser die Rolle des Jaeckie Zucker spielt. Im Interview mit cdstarts.de erklärte Ben Zucker seine Inspiration: „Henry Hübchen ist einer meiner Lieblingsschauspieler. Daher auch mein Künstlername Ben Zucker. Die Geschichte ist hierbei nicht entscheidend. Ich mochte einfach seine Rolle als chaotischer Draufgänger“. Dass er seinen Künstlernamen gewählt hat, weil er „so sweet“ ist, trifft aber bestimmt auch zu. (le)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare