Die tz traf sie

Bentele: Buch über Kontrolle und Vertrauen

+
­Verena Bentele: München ist ihre Wahlheimat.

München - "Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser" - Verena Bentele veröffentlicht ein neues Buch. Wir haben eine der spannendsten Persönlichkeiten der Stadt getroffen.

Sie hat Hilfe. Als Verena Bentele (31) zum Interview ins Restaurant kommt, lässt sie sich von einem Taxifahrer bis an den Tisch begleiten. Sie war noch nie hier – und sie ist blind. Wir treffen eine der spannendsten Persönlichkeiten der Stadt. Verena Bentele, die als Langläuferin und Biathletin vier Mal Weltmeisterin und zwölf Mal Paralympics-Siegerin war. Verena Bentele, die seit Kurzem Behindertenbeauftragte der Bundesregierung ist. Verena Bentele, die gerade in den Münchner Stadtrat gewählt wurde. Und Verena Bentele, die jetzt ein Buch geschrieben hat – es heißt Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser.

Kontrolle und Vertrauen: die großen Themen in Verenas Leben. Sie sagt: „Wenn du blind bist, zwingt dich das zu beidem. Du musst viel Kontrolle über alles Mögliche haben, damit du im Alltag zurechtkommst. Du musst wissen, wo das Salz steht, damit du es findest. Gleichzeitig bist du immer wieder gezwungen, auch wildfremden Menschen zu vertrauen – ebenfalls, damit Du im Alltag zurechtkommst. Wo andere Leute einen Stadtplan benutzen, muss ich meistens jemanden nach dem Weg fragen.“

In dem Sport, den sie bis 2011 ausübte, gilt das noch extremer. Eine blinde Langläuferin braucht einen sehenden Begleitläufer, der ihr den Weg ansagt. Wenn’s dabei ein Problem gibt, kann’s ernsthaft gefährlich werden. Verena Bentele hat das am eigenen Leib erfahren, als sie 2009 aus der Spur geriet und einen Abhang hinunterstürzte. Zu den Folgen gehörte unter anderem eine zerstörte Niere.

Bentele machte trotzdem weiter – und holte gut ein Jahr später fünf Mal Gold in Vancouver. Weil sie trotz des Unfalls wieder vertraut hat. Ihre Erfahrung ist: „Kontrolle führt ans Ziel, Vertrauen führt aufs Siegertreppchen.“ Und das gilt nicht nur im Sport und nicht nur für Blinde, so meint Bentele. Deshalb hat sie das Buch geschrieben, in dem sie Geschichten aus ihrem Leben erzählt und Ratschläge für Wege zum Erfolg gibt.

Und die Grundlage für das alles: „Wirklich blind ist, wer nicht vertrauen kann.“

Uli Heichele

Verena Bentele: „Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser“, erschienen im Kailash-Verlag, 214 S., 18,99 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen „enorm viel Druck“
Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen „enorm viel Druck“
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Florian Silbereisen: Fans vermuten unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
Florian Silbereisen: Fans vermuten unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details

Kommentare