Karlotta Knetkowskis Bastelstunde

Diese Promis haben eines gemeinsam: Allerhand Knete!

+
Die Künstlerin Linda Jakobsen (alias Karlotta Knetkowski) zeigt ihre prominenten Persönlichkeiten aus Knete.

Berlin - David Bowie, Angela Merkel oder Marlene Dietrich - eines haben sie gemeinsam: Ordentlich Knete. Zumindest wenn sie durch die Hände der Berliner Künstlerin Karlotta Knetkowski wandern.

Die Berliner Künstlerin Linda Jakobsen (29) alias Karlotta Knetkowski modelliert Porträts von Prominenten aus dem Material, das die meisten eher aus dem Kindergarten kennen. An diesem Freitagabend (8. Mai) sind Knet-Miniaturausgaben von Prominenten der Berliner Zeitgeschichte in einer Ausstellung im Stadtteil Neukölln zu sehen.

Für ihr im März erschienenes Buch „Berlin Knetografie“ hat die aus Calau (Oberspreewald-Lausitz) in Brandenburg stammende Künstlerin die Knetfiguren zudem in der Stadt in Szene gesetzt und in Schwarz-Weiß-Fotografien festgehalten. Unter anderem hat die Künstlerin auch Politiker wie Angela Merkel oder Willi Brandt gebastelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Stefanie Giesinger postet heißes Duschfoto – Fans entdecken Überraschendes
Stefanie Giesinger postet heißes Duschfoto – Fans entdecken Überraschendes
Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen
Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen
Emily Ratajkowski postet Selfie - und im Spiegel ist viel Haut zu sehen
Emily Ratajkowski postet Selfie - und im Spiegel ist viel Haut zu sehen
US-Rapper (20) auf offener Straße erschossen - Stars trauern um ihn
US-Rapper (20) auf offener Straße erschossen - Stars trauern um ihn

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.