"Stadt, die bis mittags pennt"

Bette Midler scherzt über Drogen-Legalisierung

+
Schauspielerin Bette Midler.

New York - Schauspielerin Bette Midler hat sich via Twitter darüber lustig gemacht, dass in New York Marihuana teilweise legalisiert werden soll. Gegen den Anbau dürfte sie aber kaum etwas haben.

Schauspielerin Bette Midler (68) hat sich darüber lustig gemacht, dass in New York Marihuana teilweise legalisiert werden soll. „Die "Stadt, die niemals schläft" wird bald zur "Stadt, die bis mittags pennt"“ witzelte sie am Sonntag (Ortszeit) auf Twitter. Nach US-Medienberichten wird ein Pilotprojekt gestartet, mit dem Marihuana als Medikament ausgegeben werden soll. Gegen den Anbau von mehr Hanfpflanzen dürfte Midler kaum sein - hat sie doch sogar eine eigene Stiftung für ein „grüneres, nachhaltigeres New York“ gegründet.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verona Pooth zeigt ihren Knack-Po: Heißes Bild beflügelt Fantasien
Verona Pooth zeigt ihren Knack-Po: Heißes Bild beflügelt Fantasien
Daniela Katzenberger: Kleidung bei Florian Silbereisen plötzlich durchsichtig - „Wie kann sie nur?“
Daniela Katzenberger: Kleidung bei Florian Silbereisen plötzlich durchsichtig - „Wie kann sie nur?“
Carmen Geiss posiert im Büstenhalter: Follower teils entsetzt über dieses BH-Foto
Carmen Geiss posiert im Büstenhalter: Follower teils entsetzt über dieses BH-Foto
GZSZ-Star mit Giga-Panne: Busen-Blitzer bei Isabell Horn
GZSZ-Star mit Giga-Panne: Busen-Blitzer bei Isabell Horn

Kommentare