Vor 18 Jahren

Nase abgerissen! ’Beverly Hills, 90210’-Star Jason Priestley enthüllt schockierende Unfall-Details

Jason Priestley
+
Noch stets adrett: Jason Priestley

Vor 18 Jahren verunglückte der Schauspieler bei einem Autorennen schwer. Ein schockierendes Detail: seine Nase wurde abgerissen.

  • Der ‘Beverly Hills, 90210’-Star war im Jahr 2002 in einen schweren Unfall verwickelt, der ihm fast sein Leben kostete.
  • Ein Autorennen nahm kein gutes Ende - das Ergebnis: zahlreiche schwere Verletzungen, unter anderem wurde Jasons Nase abgerissen.
  • Die schrecklichen Details des Unfalls erzählte der Frauenschwarm nun in einem Interview.

Vancouver – Sie waren die coolsten Kids der 90er Jahre: Die Serie ‘Beverly Hills, 90210’ katapultierte acht junge Schauspieler ins Rampenlicht - Shannen Doherty, Jennie Garth, Gabrielle Carteris, Tori Spelling, Luke Perry, Brian Austin Green, Ian Ziering und Jason Priestley. Die Serie lief von 1990 bis 2000 in zehn Staffeln und wie diese Kids wollte fortan jeder junge Erwachsene sein. Vor allem Jason Priestley und sein 2019 verstorbener Kollege Luke Perry waren die Frauenschwärme in der Teenie-Serie.

Der heute 51-jährige Priestley war, wenn er nicht gerade für die Serie vor der Kamera stand, auch als professioneller Autorennfahrer tätig. Doch im August 2002, zu dem Zeitpunkt fuhr er bereits seit zehn Jahren Rennen, sollte sein Hobby zum Albtraum werden. In einem Video-Interview mit der australischen Moderatorin Angela Bishop, das sie auf ihrem Instagram-Account zeigt, erzählt der einstige Mädchenschwarm nun, wie schlimm es damals wirklich um ihn stand. Dass er damals beim Kentucky Speedway-Rennen in Sparta schlimme Verletzungen davontrug, ist bekannt, doch die schockierenden Details, die er nun verrät, lassen einem die Nackenhaare aufstellen. Seine Nase sei abgerissen worden und sie hätten eines seiner Augen aus der Augenhöhle nehmen müssen, weil sie eine Seite seines Schädels komplett neu formen mussten, erinnert sich Jason Priestley an die schrecklichen Ereignisse zurück. Zudem sei sein Rücken gebrochen gewesen und seine Füße zerschmettert, sie hätten mit ganz vielen Nägeln wieder zusammengeflickt werden müssen, so Jason weiter. Er wurde damals mit einem Rettungshelikopter in das nächstgelegene Krankenhaus geflogen. 

Trotz schlimmer Gesichtsverletzungen sind keine Narben zu sehen

Mittlerweile ist der Unfall 18 Jahre her - seinem Aussehen konnte der Vorfall trotz der schweren Verletzungen im Gesicht nichts abtun. Und das, obwohl der gebürtige Kanadier keinen gefragten Promi-Schönheitschirurgen hatte. Seine Frau Naomi, mit der er seit 2005 verheiratet ist, habe dem Arzt Fotos von ihm gezeigt und gemeinsam hätten sie dann seine Nase so „zurecht geschoben“, bis sie wieder wie vorher aussah. Er habe einfach Glück gehabt, dass heute keine Narben zu sehen sind. Über sein gefährliches Hobby sagt der Schauspieler heute, dass es wohl einfach an der Zeit gewesen sei, dass ihm so etwas Heftiges passiere. Da ist es halb so wild, dass er auch mal von einem Pferd abgeworfen wurde.

Im Interview auch darauf angesprochen, wie es seiner früheren Serienkollegin Shannen Doherty im Kampf gegen deren Brustkrebserkrankung gehe, sagte der zweifache Vater, dass er sie alle paar Monate kontaktiere. Beim letzten Gespräch sei sie ziemlich gut gelaunt gewesen, so Priestley. Shannen sei ein wirklich taffes Mädchen und eine Kämpferin. Doherty kämpft bereits seit fünf Jahren gegen den Krebs.

Im vergangenen Jahr kam die Kultserie mit Tori Spelling, Jennie Garth, Jason Priestley, Shannen Doherty, Ian Ziering, Brian Austin Green und Gabrielle Carteris mit einem sechsteiligen Revival zurück auf die Fernsehbildschirme. Seit 2016 steht der US-Star zudem für die kanadische Krimiserie ‘Private Eyes’ vor der Kamera.

Auch interessant

Kommentare