Tagelang im Ungewissen

Big-Brother-Legende erhält nach Tumor-Diagnose eine Hass-Nachricht, die es in sich hat

Jürgen Milski
+
Nach Schock-Diagnose: Big Brother-Legende Jürgen Milski teilt mit seinen Fans erfreuliche Neuigkeiten.

Nach einer schlimmen Diagnose versetzte Big Brother-Legende Jürgen Milski seine Fans in große Sorge. Nun gibt es Grund zum Aufatmen. Doch die Direktheit mancher „Fans“ ist schockierend.

Update vom 26. Februar: Tagelang war Jürgen Milski im Ungewissen über die Gut- oder Bösartigkeit seines Tumors. Doch dann die Nachricht zum Aufatmen: gutartig (siehe Erstmeldung). Eine „unteridische“ Nachricht, die die Big Brother-Legende noch vor der Diagnose bekam, schockierte nicht nur Milski selbst. „Hoffentlich f**** der Krebs dich richtig du dummes Stück Scheiße“, erhielt er eine Direktnachricht auf Instagram. „Es wär schön, wenn du einem Streukrebs im Gesicht bekommst, dann könntest du das neue Werbegesicht für die Bäckerei Kamps werden. ‚Der menschliche Streuselküchen‘“, ging die Nachricht weiter.

Jürgen Milski veröffentlichte die Nachricht auf seinem Profil, betonte dabei aber vor allem auch die vielen positiven Nachrichten, die er bekommen habe. „Ich bin nach wie vor sehr positiv eingestellt“, sagte er dazu vor zwei Tagen. Das hat sich offensichtlich ausgezahlt.

Big Brother-Legende Jürgen Milski verkündete auf Instagram die Schock-Diagnose - Sofortige Operation

Erstmeldung vom 24. Februar: Köln - Gerade mal eine Woche ist es her, als der Sieger der allerersten „Big Brother“-Staffel seine Fans mit einer schlimmen Diagnose schockte: Nach einem zahnärztlichen Eingriff wurde bei Jürgen Milski Tumor-Gewebe in seinem Kiefer entdeckt. Dieses musste so schnell wie möglich operativ entfernt werden. Auf dem Weg in eine Kölner Klinik meldete sich der 57-Jährige sichtlich niedergeschlagen und mit einem Zittern in der Stimme bei seinen Followern.

Zu diesem Zeitpunkt schwebte der Schlager-Star noch vollkommen im Ungewissen: Ob es sich um einen bösartigen oder gutartigen Tumor handelte, würde sich erst nach dem Eingriff bei Laboruntersuchungen herausstellen. Wenige Tage später meldete sich die rheinische Frohnatur nun mit dem Ergebnis bei seinen Fans.

Big Brother-Legende Jürgen Milski erhielt Schock-Diagnose - jetzt gibt es Grund zum Aufatmen

Für Milski gibt es Grund zum Aufatmen: Denn die Ergebnisse der Untersuchungen liegen vor und diese sind zum Glück positiv. Der Tumor ist also gutartig. „Ich bin soooooo...glücklich!! Ich habe gerade einen Anruf vom Doc bekommen, dass der Tumor gutartig ist und ich mir keine weiteren Sorgen machen muss!!“, schrieb er unter ein Video auf seinem Instagram-Account. „Jetzt ist mir wirklich eine zentnerschwere Last vom Herzen gefallen“, verkündete er weiter, nachdem ihm sein Arzt am Telefon die gute Nachricht überbracht hatte.

Von seinen Followern und Fans hatte der Schlager-Star viel Zuspruch erfahren, als er mit der Schock-Diagnose an die Öffentlichkeit ging. Für diese Unterstützung in den letzten Tagen bedankte er sich und wurde trotz des guten Ausgangs noch einmal ernst: „Nichtsdestotrotz bin ich in Gedanken bei den Menschen, die gerade das gleiche durchgemacht haben wie ich. Da haben mir nämlich viele Menschen geschrieben, dass sie gerade das gleiche erleben. Ich bin in Gedanken bei Euch, drücke Euch allen natürlich auch die Daumen, dass ihr ein positives Ergebnis bekommt.“

Big Brother-Star Jürgen Milski schaut zuversichtlich in die Zukunft

Für den Schlager-Star ist die Sache glücklicherweise noch einmal gut ausgegangen. Erleichtert verkündete er, dass er nun wieder zuversichtlich in die Zukunft blicke. „Ich kann jetzt mein Leben glücklich weiterleben“, erzählte er und wünschte seinen Fans vor allem Gesundheit. In den Kommentarspalten unter seinem Video zeigten sich diese erfreut über die Neuigkeiten. (jbr)

Auch interessant

Kommentare