Vorwürfe nach TV-Auftritt

„Bildschirmkontrolle“: Elton kritisiert Oliver Pocher – der schießt zurück

Comedian Oliver Pocher steht auf der Bühne eines Autokinos, spricht und hebt dabei den Finger.
+
Elton kritisiert Oliver Pocher – der reagiert in der „Bildschirmkontrolle“.

Die „Bildschirmkontrolle“ nutzt Oliver Pocher, um sich gegen Vorwürfe von TV-Kollege Elton zu wehren. Auch der Eklat um „Promis unter Palmen“ kommt zur Sprache.

Köln – Die neue Ausgabe von Oliver Pochers „Bildschirmkontrolle*“ wird von zwei großen Themen dominiert. Zuerst äußert sich der Comedian zum „Promis unter Palmen“-Eklat und schießt gegen Protz-Prinz Marcus von Anhalt. Im Anschluss aber gerät Oliver Pocher* selbst in den Fokus.

TV-Moderator Elton kritisiert eine Aufnahme von Oliver Pochers Ehefrau Amira*, auf der sie mit acht weiteren Frauen zu sehen ist. Der 42-Jährige setzt sich zur Wehr und startet einen langen Rechtfertigungs-Monolog. Was Elton anprangert und warum Oliver Pochers Erklärung in der „Bildschirmkontrolle“ bei den Fans nicht gut ankommt*, berichtet 24RHEIN*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare