Er war auch im „Tatort“ zu sehen

Schlager-Szene in Trauer: Urgestein gestorben - Ehefrau findet rührende Worte

Schlagersänger Bill Ramsey ist tot.
+
Bill Ramsey ist im Alter von 90 Jahren gestorben. (Archivbild)

Die Schlager-Welt trauert um eine ihrer Größen: Bill Ramsey ist im Alter von 90 Jahren gestorben.

Hamburg - Der Sänger und Entertainer Bill Ramsey ist tot. Ramsey sei am vergangenen Freitag (2. Juli) im Alter von 90 Jahren gestorben, teilte seine Plattenfirma Bear Family Records am Montag (5. Juli) mit. Das berichtet die afp. Gegenüber der Bild-Zeitung sagte Ramseys Ehefrau Petra, er sei friedlich eingeschlafen. Und weiter: „Ich weiß noch nicht, wie es weitergeht“, so die 78-Jährige. „Ich bin einfach nur traurig.“

Schlager: Bill Ramsey war ein Urgestein der Szene

Der Sänger galt als echtes Schlager-Urgestein. Er wurde in den 60er-Jahren durch seine Hits „Souvenirs“, „Zuckerpuppe aus der Bauchtanztruppe“ und „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ bekannt. So gut wie jeder konnte damals die Songs mitsingen. Seine raue Stimme und seine humorvolle Art verpassten dem Schlager eine neue Leichtigkeit.

Schlager-Legende tot: Bill Ramsey kam als Soldat zur Musik

Entdeckt wurde Bill Ramsey während seiner Wehrpflichtzeit in Deutschland. Dort wurde der gebürtige Amerikaner zunächst beim Soldaten-Radiosender „AFN“ engagiert, 1958 folgte der erste Plattenvertrag in Deutschland, dann der erste Hit mit „Souvenirs“. Neben der Schlagermusik fühlte sich Ramsey aber besonders auch in der Welt der Blues- und Jazzmusik heimisch.

Bill Ramsey auch als Schauspieler tätig

Aber nicht nur musikalisch hatte Ramsey Talente, auch als Schauspieler sah man ihn. Er spielte in unzähligen Filmen mit, sogar im „Tatort“ war er zu sehen. Bis zu seinem Tod lebte er gemeinsam mit seiner Frau in seiner Wahlheimat Hamburg. 30 Jahre lebte er in der Stadt, unterrichtete dort auch einige Jahre an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst.

Aus dem Radio ist Ramsey auch als Moderatoren-Legende bekannt. Er moderierte die Sendung „Swingtime mit Bill Ramsey“.

Auch interessant

Kommentare