Acht Auszeichnungen

Billboard Awards: Taylor Swift sahnt ab

+
Taylor Swift hat an ihren acht Billboard Awards schwer zu tragen.

  Las Vegas - Sie hat mal wieder die meisten und die wichtigsten: Die amerikanische Country-Pop-Sängerin Taylor Swift (23) hat bei den Billboard Awards in Las Vegas acht Auszeichnungen erhalten.

Swift nahm unter anderem die Trophäen in den Hauptkategorien als „Bester Künstler“ und für ihr Hitalbum „Red“ entgegen. Der belgisch-australische Sänger Gotye gewann insgesamt vier Preise, auch für den besten Rock-Song. Auf ebenso viele Trophäen brachte es die R&B-Sängerin Rihanna.

Je drei Preise gingen an die britisch-irische Boyband One Direction, an Rapperin Nicki Minaj und an Pop-Ikone Madonna . Die 54-jährige Künstlerin nahm in Las Vegas die Trophäen als bester Tournee-Star, für das Top-Tanz-Album („MDNA“) und in der Sparte „Bester Tanz Künstler“ entgegen. Justin Bieber gewann in den Kategorien „Bester männlicher Künstler“ und als „Top Social Artist“ für seine Präsenz in den sozialen Netzwerken. Prince erhielt den „Icon Award“ für sein Lebenswerk, das zehn Platin-Alben und dutzende Top-Singles umfasst.

Die Stars bei den Billboard Awards 2013

Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Psy hüpfte mit Tracey Morgan auf der Bühne herum. © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Pop-Ikone Madonna in Strapsen © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Justin Bieber... © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
... bekam auch von Miley Cyrus einen Preis überreicht. © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Die Stars bei den Billboard Awards 2013 © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Ed Sheeran © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Prince bekam eine Auszeichnung für sein Lebenswerk. © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
David Guetta © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Nicki Minaj tanzte mit Lil Wayne © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Carly Rae Jepsen © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Christina Aguillera und Pitbull © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Celine Dion überreichte Taylor Swift eine ihrer acht Trophäen. © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Jennifer Lopez trat auf © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Alyssa Milano und Avril Lavigne © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Shania Twain mit neuer Frise © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Miguel hüpfte einem Fan ins Genick © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Selena Gomez performte © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Ke$ha kam hochgeschlitzt  © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Schauspielerin Chloe Grace Moretz © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Schauspielerin Hayden Panettiere © ap
Die Stars bei den Billboard Awards 2013
Bruno Mars © ap

Neben den Preisen ging es in der dreistündigen Show vor allem um die Auftritte. Taylor Swift gab ihren neuen Song „22“ zum Besten, Jennifer Lopez und Pitbull präsentierten „Live It Up“. Bruno Mars eröffnete die Show mit seiner neuen Single „Treasure“. Auch Bieber, Selena Gomez, Chris Brown und Nicki Minaj standen auf der Bühne.

Im vorigen Jahre wurde die britische Sängerin Adele groß gefeiert. Sie räumte damals zwölf Auszeichnungen ab, darunter für „Bestes Album“ und „Beste Künstlerin“. Die von der Musikzeitschrift Billboard vergebenen Preise werden nach den Chart-Platzierungen und der Populärität der Künstler ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schlager-Star Michelle zeigte sich freizügig mit ihrem Freund - jetzt ist alles aus
Schlager-Star Michelle zeigte sich freizügig mit ihrem Freund - jetzt ist alles aus
Frau von Mario Götze zeigt viel Haut - womit ein Fan jetzt ein Problem hat
Frau von Mario Götze zeigt viel Haut - womit ein Fan jetzt ein Problem hat
Tabuthema bei "Berlin - Tag und Nacht": Zuschauer-Liebling wird vergewaltigt 
Tabuthema bei "Berlin - Tag und Nacht": Zuschauer-Liebling wird vergewaltigt 
Andrea Kiewel ganz anders: So sah die ZDF-Fernsehgarten-Moderatorin vor 25 aus
Andrea Kiewel ganz anders: So sah die ZDF-Fernsehgarten-Moderatorin vor 25 aus

Kommentare