Worte des Danks an die Fans

Carrie Fishers Tochter: Rührender Trauer-Post

+
Carrie Fisher (l-r), ihre Mutter Debbie Reynolds und Billie Lourd 2015 in Los Angeles. 

Los Angeles - Innerhalb von zwei Tagen verlor die Welt mit Carrie Fisher und Debbie Reynolds zwei Stars - und Billie Lourd ihre Mutter und ihre Oma. Jetzt gedachte sie der beiden auf Instagram.

Billie Lourd (24) hat auf ihrem Instagram-Account ein Foto gepostet, das sie als kleines Mädchen zusammen mit ihrer Mutter Carrie Fisher und ihrer Großmutter Debbie Reynolds zeigt. Es gebe keine Worte, die ausdrücken könnten, wie sehr sie die beiden vermisse, schrieb Lourd dazu. Dabei nannte sie Fisher liebevoll "Momby" und Reynolds "Abadaba".

Bei ihren Fans bedankte sich die Schauspielerin für die aufbauenden Worte nach dem Tod der beiden. "All eure Gebete und die netten Worte der letzten Woche haben mir Kraft gegeben in einer Zeit, in der ich dachte, es könne keine Kraft geben", schrieb sie am Montag "Eure Liebe und eure Unterstützung bedeuten die Welt für mich." Ihre Fans reagierten auch dieses Mal sofort: "Bleib stark, Billie", schrieben User unter das Foto.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen „enorm viel Druck“
Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen „enorm viel Druck“
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details

Kommentare