Rekord

Binz hat die höchste Sandburg der Welt

Spacig: Himmelwärts strebt die Sandburg von Binz. Foto: Jens Büttner
1 von 8
Spacig: Himmelwärts strebt die Sandburg von Binz. Foto: Jens Büttner
In Sand gemeißelt: Die höchste Sandburg der Welt. Foto: Jens Büttner
2 von 8
In Sand gemeißelt: Die höchste Sandburg der Welt. Foto: Jens Büttner
Es ist vollbracht. Foto: Jens Büttner
3 von 8
Es ist vollbracht. Foto: Jens Büttner
20 Sandkünstler haben das Wunderwerk geschaffen. Foto: Jens Büttner
4 von 8
20 Sandkünstler haben das Wunderwerk geschaffen. Foto: Jens Büttner
Mit viel Liebe fürs Detail. Foto: Jens Büttner
5 von 8
Mit viel Liebe fürs Detail. Foto: Jens Büttner
Wie aus einer versunkenen Zeit... Foto: Jens Büttner
6 von 8
Wie aus einer versunkenen Zeit... Foto: Jens Büttner
Eine Fisselarbeit. Foto: Jens Büttner
7 von 8
Eine Fisselarbeit. Foto: Jens Büttner
Die Rekordburg erinnert an eine mittelaterliche Festung. Foto: Jens Büttner
8 von 8
Die Rekordburg erinnert an eine mittelaterliche Festung. Foto: Jens Büttner

Dem Himmel so nah: 17,50 Meter sollte die Sandburg im Ostseebad Binz hoch werden, es wurden sogar noch ein paar Zentimeterchen mehr.

Binz (dpa) - Das Ostseebad Binz hat einen Weltrekord geschafft: Seine Märchen-Sandburg ist die höchste der Erde.

Ein Richter vom Guinness Buch der Rekorde aus London und ein einheimischer Vermesser haben am Mittwoch die Höhe ermittelt. Das Bauwerk misst 17,66 Meter und ist damit 98 Zentimeter höher als die aktuelle Rekord-Burg in Duisburg mit 16,68 Metern, teilte der Veranstalter Skulptura Projects mit.

20 Künstler haben auf Rügen in den vergangenen Tagen an dem Bauwerk gearbeitet. 11.000 Tonnen Sand wurden verwendet. Das Kunstwerk soll als Teil der Binzer Sandskulpturen-Ausstellung bis zum 3. November zu besichtigen sein.

Sandfest Rügen

Auch interessant

Meistgesehen

Adieu Karel Gott - Tausende nehmen Abschied in Prag
Adieu Karel Gott - Tausende nehmen Abschied in Prag
Mäntel mit Daunen und Karos sind im Trend
Mäntel mit Daunen und Karos sind im Trend

Kommentare