Vater mit emotionalen Worten

Deutsche Bloggerin im Alter von nur 29 Jahren verstorben - „Mach‘s gut mein Herz“

Eine blonde Frau mit blauen Augen strahlt in die Kamera.
+
Die deutsche Bloggerin Tamara ist mit 29 Jahren ihrem Krebsleiden erlegen.

Die deutsche Bloggerin Tamara alias knallxbunt lebte seit vier Jahren mit einer schweren Krebserkrankung. Nun ist die dreifache Mutter gestorben.

  • Unter dem Pseudonym knallxbunt bloggte Tamara über ihre Krebserkrankung.
  • Jetzt ist die 29-jährige Mutter gestorben.
  • Sie erlag ihrem Krebsleiden.

Wolfsburg - Vielen Influencern und Blogger wird vorgeworfen, auf Social-Media-Kanälen ein perfektes Leben zu inszenieren. Schwierige Zeiten und Erfahrungen, die zum Leben dazugehören, werden oft ausgeblendet, um den perfekten Schein zu wahren. Anders die deutsche Bloggerin Tamara alias knallxbunt: Sie hielt mit ihrer tragischen Geschichte nicht hinterm Berg - bis zuletzt. Auf ihrem Instagram-Kanal schrieb sie immer wieder ganz offen über ihre schwere Krebserkrankung. Ihr letzter Post ist (Stand 28.9.) zwei Wochen alt, seitdem ist es still auf ihrem Account. Die 29-jährige Mutter ist nun ihrem Krebsleiden erlegen.

Deutsche Bloggerin gestorben: Sie hat mit 29 Jahren den Kampf gegen den Krebs verloren

Tamara, die unter dem Pseudonym knallxbunt bloggte, soll laut bild.de vor vier Jahren die schreckliche Diagnose erhalten haben. Damals war sie mit ihrem dritten Kind im vierten Monat schwanger. Offenbar gab es Auffälligkeiten bei ihren Leberwerten, die während einer Kontrolluntersuchung festgestellt wurden. Diese Werte entstanden durch einen Lebertumor: Die Bloggerin litt an Leberzellkrebs. Nach der Geburt ihres Kindes wurde mit der Krebsbehandlung begonnen. Um mit dieser Erfahrung besser umgehen zu können, startete sie damals ihren Blog und schrieb auch auf Instagram über den Krebs, dem sie sogar einen Namen gab: Flubber.

Deutsche Bloggerin gestorben: Vor zwei Wochen postete sie ihre letzten Zeilen

Vor über einem Jahr wurde Tamara schließlich mitgeteilt, dass sie unheilbar krank sei. Bis zu ihrem Tod kämpfte sie jedoch weiter. Zusammen mit ihrem Ehemann und ihren drei Söhnen versuchte sie, ein halbwegs normales Leben zu führen. Einige ihrer Träume wie bestimmte Reisen und Erlebnisse wurden ihr von Freunden und ihrer Familie noch erfüllt. Ihre mehr als 90.000 Follower ließ sie dabei immer teilhaben. Doch ihre letzten Instagram-Beiträge ließen bereits erahnen, dass ihre körperlichen Kräfte offenbar nachließen.

Auf ihrem letzten Post vor zwei Wochen ist sie zu sehen, wie sie ihr Mutter umarmt: „Die Zeit, die wir gerade jetzt leben, ist so besonders wie noch nie. Jeder Tag ist so kostbar. So verdammt kostbar. So wichtig“, schrieb sie mit emotionalen Worten. „Wir wissen alle, dass wir bald an Tag X ankommen. Man sieht es, man spürt es. Wir nehmen es wahr. Dennoch ist es surreal, und obwohl die Zeit so weit weg sein sollte, ist es so nah wie wir es nie sehen wollten. Darum: Jeder Tag ist kostbar.“

Deutsche Bloggerin gestorben: Vater verabschiedet sich mit emotionalem Post

Mit einem emotionalen Instagram-Post verabschiedete sich inzwischen Tamaras Vater von seiner Tochter: „Mach‘s gut mein Herz“, schrieb er unter ein Schwarz-Weiß-Foto von ihr. Drei Tage vorher schilderte er die Situation im Hospiz, in dem seine Tochter gestorben ist: „Heute, hier im Hospiz, habe ich sehr große Angst, dass mein Herzmädchen, eine Tochter und Schwester an ihrem letzten Weg angekommen ist! Sie sagt, dass es schön ist, dass ich bei ihr bin. ‚Ich hab dich lieb, Papa.‘ Kann meine Tränen nicht zurückhalten! Ihr Kopf lehnt an meiner Schulter!“ Neben ihrem Vater, ihrer Mutter und einer Schwester hinterlässt Tamara drei kleine Kinder und ihren Ehemann. (jbr)

Auch interessant

Kommentare