Er singt und packt den Dialekt aus

Boris Becker in München: Tennis-Legende mit ganz besonderer Show-Einlage

Boris Becker im verschneiten München
+
Boris Becker zurück im verschneiten München

Tennis-Legende Boris Becker ist in München aufgetaucht

Boris Becker in München - mit Gesangseinlage und Dialekt im Schnee begeistert er die Fans. Der ehemalige Tennisprofi wird in München die Australian Open kommentieren.

Update vom 11. Februar, 09.30 Uhr: Nachdem sich Fans der Tennis-Legende Boris Becker vor einigen Tagen über seinen ersten Gruß aus München freuten, legt Becker jetzt im bayerischen Schneegestöber noch eins drauf. Er singt unter wirbelnden Flocken vor sich hin: „Leise rieselt der Schnee“ und fängt dann an, bairisch zu sprechen. „Koid is in München“ - dass es im Februar aber schon mal „koid“, also kalt, werden kann, sei ja zu erwarten gewesen.

Die Follower freuen sich über den Clip: „So cool, Boris wird im Alter immer besser“ und „Was wohl Dieter Bohlen dazu sagen würde?“ sind Reaktionen auf den Post - außerdem heißen ihn besonders die Münchner Fans willkommen. Becker wird hier genau 30 Jahre nach seinem ersten Australian-Open-Sieg das berühmte Tennis-Turnier als Experte kommentieren.

Erstmeldung vom 08.02, 09.19 Uhr: München - Vor einigen Tagen waren seine Fans wegen eines Fotos noch richtig besorgt um ihren Tennis-Star. Der Grund: Boris Becker zeigte sich auf einem Archivbild mit einem knallroten und sonnenverbrannten Gesicht. Davor muss er sich im verregneten München, in dem er plötzlich auftauchte, nicht fürchten.

Boris Becker zurück: „Freue mich wieder in München zu sein“

Bei seinem Instagram-Post reagierten seine Anhänger auch gar nicht besorgt, sondern waren regelrecht aus dem Häuschen über seine Rückkehr nach Deutschland. Doch was macht der Wahl-Londoner in Zeiten von Reiseeinschränkungen für Briten aufgrund der Corona-Pandemie hierzulande? Es ist die Arbeit, die ruft und vermutlich der Grund ist, warum er trotzdem einreisen darf.

In einem kurzen Video vor dem nass-grauen Februar-Himmel lässt er seine Follower wissen: „Ich freue mich, wieder in München zu sein. Ich fahre jetzt in die Eurosport-Studios in Unterföhring und fange mit den Vorbereitungen an für die Australian Open, die morgen beginnen. Viel Spaß beim Schauen!“

Boris Becker kommentiert Australian Open 30 Jahre nach seinem ersten Sieg - Fans sind begeistert

Becker wird also für Eurosport das berühmte Tennis Turnier aus Down Under kommentieren. Das Besondere: Genau vor 30 Jahren holte er in Melbourne den Turniersieg und war damit 1991 erstmals die Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste. Seine Fans können es „kaum erwarten“, ihn hinter dem Mikro zu hören und überschütten ihn in den Kommentaren zu seinem Video mit Lob: „Legende!“, „Ein exzellenter Sportexperte“ und „Juhuuu. Endlich.“

Den beiden deutschen Teilnehmern Alexander Zverev und Angelique Kerber traute Boris Becker viel zu, wie er vorab in der Bild verriet: „Beide können früh rausfliegen, haben aber auch das Zeug zum Turniersieg.“ Kerber musste sich dann tatsächlich prompt aus dem Turnier verabschieden. Neben seiner fachlichen Kompetenz freut es aber auch einige Follower nur, dass ihr Idol Boris Becker zurück in der Heimat ist: „Schön, dass du wieder hier bist.“ und „Servus in München! Freue mich auf ihre Expertise.“ ist da zu Lesen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare