1. tz
  2. Stars

Mutter verrät: Boris Becker ist nun Sportlehrer im Knast, aber das Essen ist ein Problem

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Die Mutter von Boris Becker besucht ihren Sohn regelmäßig im Gefängnis und gab jetzt ein Update zu dessen Situation.
Die Mutter von Boris Becker besucht ihren Sohn regelmäßig im Gefängnis und gab jetzt ein Update zu dessen Situation. © IMAGO/ZUMA Wire und IMAGO/Eibner/EIBNER/Joachim Hahn

Boris Becker wurde in London zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Über seine Mutter drangen nun Details nach außen. Er soll dort als Sportlehrer arbeiten.

London - Boris Becker (54) wurde Ende April vor dem Londoner Gericht zu zweieinhalb Jahren Haft wegen Insolvenzstraftaten verurteilt. Das einstige Tennis-Idol sitzt seitdem im Gefängnis. Seine Mutter Elvira Becker (87) wollte ihren Sohn nun eigentlich hinter Gittern besuchen, wegen einer Verletzung konnte sie die Reise nach England aber nicht antreten. Stattdessen telefoniert sie regelmäßig mit Beckers Freundin, die ein positives Update durchgab.

Als Sportlehrer tätig: Mutter berichtet nach Knast-Umzug von Boris Beckers Befinden

Zuerst wurde Boris Becker im Südlondoner Wandsworth-Gefängnis inhaftiert. Damals hieß es, er dürfe nur zwei Mal in der Woche duschen, von „Horror-Knast“ war die Rede. Inzwischen ist Becker aber in das Huntercombe-Gefängnis verlegt worden, wo es ihm scheinbar deutlich besser geht.

BORIS BECKER undr LILIAN DE CARVALHO MONTEIRO in London.
Boris Becker und seine Freundin Lilian de Carvalho Monteiro vor der Urteilsverkündung in London. © IMAGO/Tayfun Salci

Regelmäßig bekommt der Tennisstar Besuch von seiner Freundin Lilian de Carvalho Monteiro (34). Sie ist eine afrikanische Risikoanalystin. Wie bunte.de berichtet, unterrichtet sie nach ihren Besuchen Boris Beckers Familie, wie es ihm gehe. Dazu zählen dessen Söhne Noah (28) und Elias Becker (22), aber eben auch seine Mutter Elvira.

Boris Becker war einst der gefeierte Star am Tennishimmel

Ganze zwölf Wochen lang stand Boris Becker in seinen erfolgreichen Jahren auf Platz eins der Weltrangliste. Die Liste der Siege ist lang:

- Dreimal Wimbledon (1985, 1986, 1989)
- Zweimal Australian Open (1991, 1996)
- Einmal US Open (1989)
- Olympia-Gold 1992
- Dreimal ATP-Weltmeister (1988, 1992, 1995)
- Davis-Cup-Sieger (1988, 1989)

Nicht so gut wie Zuhause: Boris Becker schmeckt das Essen im Knast nicht

Bekannten soll die Becker-Mama gute Neuigkeiten verkündet haben: Boris gehe es „wesentlich besser“. Unter anderem ist Becker wohl „dort als Sportlehrer für die anderen Häftlinge tätig“, erzählte sie. Ein Urteil gibt es aber trotzdem, das nicht so gut ausfällt: „So gut wie bei mir zu Hause schmeckt ihm das Essen dort natürlich nicht. Aber da muss er jetzt durch.“ 

Während Boris Becker im Knast sitzt, schmieden seine Kinder fleißig Zukunftspläne. Beckers Söhne wollen jetzt als DJ-Duo durchstarten. Verwendete Quellen: bunte.de; hall-of-fame-sport.de

Auch interessant

Kommentare