Begeisterung? Fehlanzeige.

Box-Star Floyd Mayweather Jr. wird Opa: „Naja, wenn es sie glücklich macht...“

Floyd Mayweather Jr.
+
Floyd Mayweather Jr. wird Opa

Floyd Mayweathers Tochter Yaya ist schwanger. Mayweather bestätigte während eines Interviews mit Jason Lee von Hollywood Unlocked, dass sie ihr erstes Kind erwartet.

  • Yayas Freund hat bereits 7 Kinder mit verschiedenen Frauen.
  • Im April machte die 20-Jährige Schlagzeilen, als sie beschuldigt wurde, eine Frau mit einem Messer angegriffen zu haben, die mit ihrem Freund NBA Youngboy ein Kind hat.
  • Mayweather wünscht ihr nur das Beste

Los Angeles – Box-Legende Floyd Maywether dürfte mit der Schwangerschaft seiner Tochter nicht allzu glücklich sein. Betont diplomatisch antwortete er in dem Interview mit „Hollywood Unlocked“ auf die Frage, wie es fände, dass seine Tochter mit dem Rapper NBA YoungBoy zusammen sei. Er woller einfach nur das Beste für sie: Floyd fügte hinzu, dass er und ihre Mutter glücklich seien, wenn es sie glücklich mache. Er versuche nicht, sich in ihre persönlichen Angelegenheiten einzumischen, da sie nicht mehr unter seinem Dach wohne. Sie müsse das jetzt mit ihrem Partner regeln. NBA YoungBoy, der ihn zuvor als Yayas „bitch ass-Daddy„ bezeichnet hatte, hat Floyd überhaupt nicht aus der Ruhe gebracht.

YoungBoy ist nicht nur einer der größten Rap-Acts in den USA, sondern hat auch ein kaum zu durchblickendes Wirr-Warr von Ex-Beziehungen. Derzeit hat er sieben Kinder von verschiedenen Frauen - von denen zwei sogar in derselben Woche geboren wurden – und nun ist noch eines auf dem Weg mit Yaya. Diese Vielzahl von Ex-Freundinnen hat im April zu einem schlimmen Drama geführt, an dessen Ende Yaya wegen schwerer Körperverletzung verhaftet wurde.

Yaya Maywaether wegen schwerer Körperverletzung verhaftet

Yaya wurde im April wegen schwerer Körperverletzung mit einer tödlichen Waffe verhaftet, nachdem sie mit Messern eine Frau namens Lapattra angegriffen hatte. Berichten zufolge kämpften die beiden um den Rapstar, nachdem Yaya Lapattra in seinem Haus gesehen hatte. Die beiden gerieten in einen hitzigen Streit, der in Handgreiflichkeiten endete. Yaya soll sich ein Messer aus Youngboys Haus geschnappt, Lapattra angegriffen und immer wieder auf sie eingestochen haben. Lapattras Stichwunden waren so schwer, dass sie bei der Ankunft des Rettungswagens auf dem Boden lag und sofort ins Krankenhaus gebracht werden musste. Yaya behauptete, es sei ein Akt der Selbstverteidigung gewesen, nachdem Lapattra an ihren Haaren gezogen hatte.

Dazu passte die nächste Passage aus Mayweathers Interview nicht so gut ins Bild: Sein Ding sei das: Es hat mit deiner Erziehung zu tun. Es beginnt zuerst zu Hause, erklärte Floyd. Was er seiner Tochter beigebracht habe, sei Folgendes: Sei immer respektvoll, wenn du zu jemandem nach Hause gehst. Und was auch immer in Ihrem Haus vor sich geht, erzähle es nicht weiter. Was NBA betrifft sähe Mayweahter ihn als Kind. Und über so ein Kind könne er sich nicht aufregen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare