1. tz
  2. Stars

Für 1 Million Euro: Boy George zieht ins Dschungelcamp

Erstellt:

Kommentare

Dr. Bob im Dschungelcamp, Boy George lacht
Boy George zieht ins britische Dschungelcamp © RTL / Stefan Menne & Imago

80er-Ikone Boy George mischt den Urwald auf! Um den Sänger zur Teilnahme zu überreden, scheuten die Produzenten des britischen Dschungelcamps keine Kosten. 

Das ist mal ein Deal! Für die neue Staffel hat die britische Ausgabe des Dschungelcamps einen echten Superstar verpflichtet. Niemand geringeres als Kultsänger Boy George (61) wird in den Urwald einziehen. Wie die Zeitung Daily Mail berichtet, wird der Culture-Club-Frontmann für seine Teilnahme bei der Reality-TV-Show ein ordentliches Sümmchen einstecken. Demnach soll der Privatsender ITV dem Musiker 879.000 britische Pfund zahlen – das sind umgerechnet mehr als eine Million Euro. Es wird sogar vom „größten Vertrag aller Zeiten“ gesprochen.

Ein Produktions-Insider verriet, dass die Macher von „I‘m a Celebrity... Get Me Out of Here!“ in heller Aufregung angesichts des eingefädelten Deals seien. „Es ist mehr als aufregend, dass wir Boy George holen konnten. Es ist lange her, seit wir einen großen Weltstar in der Show hatten, und er wird zweifellos Zuschauer anlocken.“ Weiter wird die Quelle zitiert: „Er ist ein nationales Kulturgut und wir haben keinen Zweifel, dass das Publikum ihn zum Dschungelkönig wählen wird.“ Außerdem sei Boy George auch in Australien sehr beliebt, wo die neue Ausgabe gedreht wird. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Reality-Show zuletzt in Wales statt.

Boy George wünscht sich eine „vegane Version“ des Dschungelcamps

Zumindest in Sachen Gage hat der „Karma Chameleon“-Interpret schon jetzt die Nase vorne. Bisher kassierte US-Star Caitlyn Jenner (72) am meisten für ihren Dschungel-Einzug. 2019 erhielt sie eine halbe Million Pfund für ihre Teilnahme bei der 19. Staffel der britischen Ausgabe. Hierzulande fallen die Gagen dagegen deutlich bescheidener aus. Am meisten staubte bisher Modedesigner Harald Glööckler (57) ab – allerdings erhielt auch er „nur“ 250.000 Euro. Dschungelkönig Filip Pavlovic (28) erhielt im Vergleich dazu lediglich 40.000 Euro.

Bereits im April hatte sich Boy George offen für eine Teilnahme bei der TV-Sendung gezeigt – allerdings nur unter einer Bedingung. „Wenn es eine vegane Version gibt, bin ich dabei“, sagte der Sänger im Gespräch mit den Moderatoren Ant & Dec, die „I‘m A Celebrity“ präsentieren. Ob sein Wunsch berücksichtigt wurde, werden die Zuschauer im November erfahren, wenn die Sendung ausgestrahlt wird.

Auch interessant

Kommentare