Antrag abgelehnt

Bittere Niederlage: Britney Spears’ Vater bleibt weiterhin ihr Vormund

Britney Spears’ Antrag auf Aufhebung der Vormundschaft wurde vom Gericht abgelehnt. Der Vater der Sängerin, Jamie Spears, bleibt somit ihr Vormund.

Los Angeles – Antrag abgelehnt, lautet die bittere Nachricht, die Britney Spears nun verkraften muss. Die zuständige Richterin hat den Antrag auf Aufhebung der Vormundschaft abgelehnt. Wie Daily Mail und TMZ berichten, soll die zuständige Richterin Britneys Antrag für die Aufhebung der Vormundschaft von Vater Jamie Spears abgelehnt haben. Jamie Spears hat seit 2008 die Kontrolle über die persönlichen sowie geschäftlichen Angelegenheiten seiner Tochter, nachdem die Sängerin mehrere Zusammenbrüche erlitt. Britney erklärte vergangene Woche, dass ihre Vormundschaft „missbräuchlich“ sei - die Sängerin kämpft seit Jahren dafür, dass die Vormundschaft ihres Vaters nach 13 Jahren endlich endet und sie ihre Entscheidungsfreiheit über ihr Leben und ihre Finanzen zurück erhält. Bereits seit 2014 soll die Musikerin und Mutter zweier Söhne versucht haben, sich aus der Vormundschaft ihres Vaters zu befreien.

Jamie Spears regelt weiterhin das Leben seiner Tochter

Nun wurde ein Antrag ihres Anwalts Samuel D. Ingham III abgelehnt, ihren Vater als Vormund zu entlassen. Bereits im letzten November lehnte Richterin Brenda Penny einen Antrag ab, Jamie aus der Vormundschaft zu entlassen. Die Ablehnung ihres Antrags dürfte für Britney ein Schlag in die Magengrube sein. Die Gründe für den abgelehnten Antrag sollen bisher nicht bekannt sein. Es sei jedoch davon auszugehen, dass Britneys Anwalt einen erneuten Antrag stellen wird.

Britney äußerte sich letzte Woche vor Gericht über ihre Vormundschaft und gab an, dass sie dadurch seit Jahren ausgebeutet, „traumatisiert” und „gemobbt“ werde. Zudem gab sie an, dass sie gerne heiraten und ein Baby bekommen wolle, doch es sei ihr nicht erlaubt worden einen Arzt aufzusuchen, um ihre Spirale zu entfernen. Sie forderte, dass ihr Vater Jamie Spears eingesperrt werden solle.

Britney Vater Jamie Spears wies die Anschuldigenden seiner Tochter derweil zurück. Er forderte das Gericht mit einer Petition dazu auf, die Aussagen seiner Tochter auf den Wahrheitsgehalt hin zu prüfen und zu untersuchen. Ihm liege einzig das Wohl seiner Tochter am Herzen.

Rubriklistenbild: © Jim Ruymen/IMAGO

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare