Band trennte sich vor 15 Jahren

Bro‘Sis vor Sensationscomeback? Giovanni Zarrella äußert sich - und macht emotionale Ansage

Die „Popstars“-Band „Bro‘Sis“ trennte sich schon 2006 - jetzt kommt es zum Mini-Comeback.
+
Die „Popstars“-Band „Bro‘Sis“ trennte sich schon 2006 - jetzt kommt es zum Mini-Comeback.

Die „Popstars“-Band „Bro‘Sis“ sollte angeblich kurz vor einem Mini-Comeback stehen. Nun äußerte sich Giovanni Zarrella - und fand unmissverständliche Worte.

Update vom 16. Mai, 11.45 Uhr: Ist die riesige Freude nur von kurzer Dauer? Am Sonntag schlug die Meldung wellen, dass es ein Mini-Comeback der Kult-Band „Bro‘Sis“ geben sollte. Demnach sollen die Ex-Mitglieder Giovanni Zarrella und Ross Antony ein paar Hits der Gruppe neu aufgenommen haben (Details siehe Erstmeldung unten).

Allerdings schiebt Giovanni Zarrella den Gerüchten zu einem Mini-Comeback eines Teils der Band einen Riegel vor. „Es wird kein Bro‘Sis-Comeback geben. Nicht als Duo. Nicht als Trio. Nicht als Quartett. Nicht als Quintett und auch nicht zu sechst“, stellt er via Instagram unmissverständlich klar. „Bro‘Sis wird für immer eine wundervolle Zeit und Erinnerung bleiben. Und vielleicht treffen wir uns alle mal zu einem Jubiläum und singen und feiern nochmal gemeinsam“, schreibt der Schlager-Star in seiner Story.

Zudem postete Zarrella noch ein altes Foto der Band, mit dem er nochmal emotional die Einzigartigkeit der Formation darstellte: „DAS ist BRO‘SIS. DAS wird BRO‘SIS für immer sein und bleiben. BRO‘SIS kann und wird es niemals anders geben.“

Erstmeldung: Köln - 2021 entwickelt sich langsam aber sicher ein bisschen zum Jahr der großen Comebacks in der deutschen Musik-Szene. Erst sorgten die „No Angel“, einst Deutschlands erfolgreichste Girl-Band überhaupt, mit ihrer Reunion für mächtig Aufsehen. Jetzt steht wohl die zweite absolute Sensations-Rückkehr bevor.

Wie die Bild am Sonntag wissen will, werden nämlich „Bro‘Sis“ ihr Comeback geben. Die Band wurde im Jahr 2001 bei der Castingshow „Popstars“ gegründet. Sie bestand aus den heutigen Schlager-Größen Giovanni Zarrella und Ross Antony sowie Shaham Joyce, Faiz Mangat, Indira Weis und Hila Bronstein. Getrennt hat sich die Gruppe bereits 2006. Ihre Songs wie „Do You“ oder „I Belive“ sind in Deutschland aber bis heute legendär. Und mit diesen Songs kommen sie jetzt zurück! Allerdings in ganz anderer Form, als damals.

„Bro‘Sis“-Mini-Comeback! Allerdings nicht in voller Besetzung - und mit ganz neuem Song-Stil

„Bro‘Sis“ kehren nicht zu sechst zurück - und ohne „Sis“. Stattdessen machen zwei der Castingband-Stars als Duo gemeinsame Sache. Denn nur Giovanni Zarrella und Ross Antony werden die „Bro‘Sis“-Hits wieder auferstehen lassen, wie die Bild berichtet. Auf ihrem neuen Fachgebiet haben beide ja Gemeinsamkeiten, starten sie schon längst im Schlager-Bereich durch. Bis heute sind beide Freund - und wollen nun wohl für Antonys neues Album den alten Chart-Erfolgen ein neues Kostüm verpassen.

Das ganz besondere dabei: Die Lieder werden auf Deutsch und Italienisch vertont! Konkret geht es um die beiden Mega-Hits „Do You“ und „I Belive“. „Das ist für Fans von damals und alle, die deutsche Musik mögen“, erklärt Ross Antony der Bild am Sonntag. Der gebürtige Engländer hat demnach außerdem auch den Song „Must Be Missing An Angel“ in einer frischen Solo-Version neu aufgenommen.

Giovanni Zarrella und Ross Antony lassen „Bro‘Sis“ wieder aufleben.

„Bro‘Sis“-Comeback: Dann gibt es die Song-Neuauflagen zu hören

Die Neuaufnahme der Songs, war für beide offensichtlich etwas ganz besonderes. Es sei „das erste Mal seit damals“, gewesen, dass die beiden zusammen „Bro‘Sis“-Lieder gesungen hätten. „Alle zusammen haben wir uns seit der Auflösung der Band 2006 nicht mehr gesehen“.

Bis die Fans die alten Hits in neuer Form hören können, müssen sie sich allerdings noch etwas gedulden. Die Stücke sollen nämlich auf Ross Antonys neuem Album „Willkommen im Club“ zu finden sein, das im August erscheinen soll. Bis dahin können die Fans das Duo aber im TV bewundern. Ross Antony führt nämlich durch das neue Sat.1-Quiz „Rolling“. Giovanni Zarrella moderiert aktuell sonntagsnachmittags im ZDF die Show „Heimliche Helden“. Außerdem war er zuletzt im „Fernsehgarten“ zu Gast - und löste mit einer Aktion Fremdscham beim Publikum aus. (han)

Auch interessant

Kommentare