1. tz
  2. Stars

DSDS-Star Katharina Eisenblut muss ihre Hochzeit verschieben

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Katharina Eisenblut und ihr Freund Niko
Katharina Eisenblut muss ihre Hochzeit verschieben © Instagram Screenshots: katharina_eisenblut_offiziell

Eigentlich wollten Katharina Eisenblut und ihr Verlobter Niko noch in diesem Jahr heiraten. Doch daraus wird nichts, wie der DSDS-Star nun auf Instagram verrät.

In den letzten Monaten ging alles sehr schnell im Leben von Katharina Eisenblut (27). Die Sängerin, die einem breiteren Publikum durch ihre Teilnahme an der letzten DSDS-Staffel bekannt wurde, hat nach einem kurzen Ausflug auf die Alm von ProSieben vor allem mit ihrem Privatleben für Schlagzeilen gesorgt.

War es zuerst die Trennung von Ex-Freund und DSDS-Mitstreiter Marvin Ventura, mit der Katharina ihre Fans überraschte, sorgte sie auch danach immer wieder für aufregende Neuigkeiten. Erst zeigte sie auf Instagram ihren neuen Freund Niko, dann folgte auch schon kurze Zeit später die Blitz-Verlobung. Inzwischen ziehen die beiden Turteltauben sogar ins erste Eigenheim. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Lange warten wollten die beiden mit der Hochzeit nicht, wie Katharina seinerzeit verriet. Eigentlich sollte die Trauung noch in diesem Jahr stattfinden. Doch daraus wird wohl nichts, wie die schöne Brünette nun auf Instagram bekannt gibt.

Wegen des Budgets: Katharina Eisenblut verschiebt ihre Hochzeit

Denn die beiden haben sich entschieden, ihre Hochzeit auf das nächste Jahr zu verschieben. Den Grund dafür dürften wohl so einige Heiratswillige gut kennen: das liebe Geld! „Nachdem wir leider die Hochzeit auf nächstes Jahr verschieben müssen, da das ganze unser Budget leider etwas gesprengt hätte, müssen wir bis nächstes Jahr warten“, erklärt Katharina und fügt hinzu: „Ob wir das schlimm finden?! Awas!“

Glücklich sind die beiden trotzdem. Und das ist schließlich das einzige, das zählt. Trauschein hin oder her.

Auch interessant

Kommentare