1. tz
  2. Stars

„Bodenlose Frechheit“: Danni Büchner schießt im Netz gegen eigene Followerin

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Immer wieder werfen ihre Follower Danni Büchner vor, sie würde nichts für ihr Geld tun. Nun platzt der „Goodbye Deutschland“-Auswanderin der Kragen. In ihrer Instagram-Story holt sie zum Rundumschlag aus.

Mallorca - Nach einem harten Tag möchte Danni Büchner (44) eine Pause machen und sich ausruhen. Doch als sie ihren Fans auf Instagram davon berichtet, sieht sie sich mit fiesen Nachrichten konfrontiert. „Du arbeitest doch nicht, also welche Ruhe?“, möchte ein hämischer Fan wissen - die Wahlmallorqinerin teilt einen Screenshot der Nachricht in ihrer Instagram-Story.

Followerin macht Danni Büchner fiese Vorwürfe

Den Vorwurf will Danni Büchner nicht auf sich sitzen lassen. „Stimmt, ich lebe von ganz viel Luft und Liebe!“, kontert die Fünffachmama ironisch. Und sie setzt noch einen drauf: „Eigentlich ist mein Name „Mary Poppins“. Mit viel Magie und Zauberei säubert sich das Haus allein!“

Drei Screenshots von Danni Büchner Wutrede
Danni Büchner ist nicht gerade bekannt dafür, ein Blatt vor den Mund zu nehmen. © Screenshots/Instagram/Danni Büchner

Doch die Followerin lässt nicht locker, besteht darauf, dass sie selbst alleinerziehende Mutter sei, den Haushalt schmeißen müsse UND zusätzlich von 7 bis 17 Uhr bei der Arbeit sei. Da platzt Danni Büchner endgültig der Kragen. „Ich finde das eine bodenlose Frechheit, zu sagen, ‚du hast den ganzen Tag nichts zu tun, du hast doch Ruhe!‘“

Danni Büchner wehrt sich

„Frauen, die Zuhause sind und nicht arbeiten gehen, haben genug zu tun!“, stellt sie klar, „Sie machen das Haus sauber, sie kümmern sich um die Kinder, sie waschen die Wäsche und so weiter!“ Sie finde es unverschämt, dass sich jemand das Recht nehme, über sie zu urteilen. „Du bist nicht in meinem Leben drin!“, echauffiert sich die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin.

Und Danni Büchner nimmt nicht nur sich selbst in Schutz, sondern auch andere Hausfrauen. „Ich finde das eine Riesen-Klatsche gegen die Mütter da draußen, die nicht arbeiten gehen! Der Job einer Mama geht länger, als um 7 Uhr das Haus zu verlassen und um 17 Uhr wieder nach Hause zu kommen!“ Der Job als Mama sollte mehr anerkannt werden, findet die Witwe von Jens Büchner. Und gerade von anderen Frauen erwarte sie mehr Verständnis.

Danni Büchner arbeitet als Influencerin und Reality-Star

Wie viele Frauen gehen in Deutschland bezahlten Berufen nach?

Im Jahr 2018 waren in Deutschland 76 % der Frauen im Alter von 20 bis 64 Jahren erwerbstätig. Damit hatte Deutschland nach Schweden (80 %) und Litauen (77 %) die dritthöchste Erwerbstätigenquote von Frauen in der Europäischen Union, wie das Statistische Bundesamt berichtet. Der Anteil der erwerbstätigen Männer im gleichen Alter lag bei 84 %. Fast die Hälfte der erwerbstätigen Frauen (47 %) arbeiteten allerdings in Teilzeit, bei den Männern war es knapp jeder elfte (9 %).

Ihr Geld verdient die Fünffachmama übrigens als Influencerin und Reality-TV-Star. 2018 nahm Danni Büchner beispielsweise am „Sommerhaus der Stars“ teil, doch ihr Verhalten in der RTL-Show bereut sie heute. Verwendete Quellen: Instagram/Danni Büchner, destatis.de

Auch interessant

Kommentare