Dreifaches Glück!

Bushido und Anna-Maria Ferchichi: Sie erwarten Drillinge! 

Bushidos Frau Anna-Maria ist mit Drillingen schwanger
+
Bushidos Frau Anna-Maria ist mit Drillingen schwanger

Bushido und Anna-Maria Ferchichi haben gleich dreifachen Grund zur Freude: Sie werden Eltern von eineiigen Drillingen! Das gab der Rapper via Instagram bekannt.

Berlin – Was für eine schöne Baby-Überraschung: Das Ehepaar Ferchichi freut sich über Nachwuchs - und zwar gleich dreifach! Anna-Maria und Bushido werden Eltern von eineiigen Drillingen. Diese freudige Nachricht gab der Rapper höchstpersönlich auf seinem Account auf Instagram bekannt. Auf dem Foto ist Anna-Marias Babybauch schon deutlich erkennen. Zu dem Bild, auf dem der Musiker hinter seiner schwangeren Frau steht und seine Hände auf ihren Babybauch legt, schreibt er, dass dies eigentlich nur in die Familie gehöre, aber da es bald vor Gericht thematisiert werden würde, wolle er etwas mitteilen.

Vom Schicksal beschenkt

Seine Frau sei mit eineiigen Drillingen schwanger, so der Rapper voller Stolz weiter. Bei all den „Strapazen” habe sie das „Schicksal einfach so unglaublich beschenkt”, schwärmt der 42-Jährige und widmet die letzen Worte seines Posts seiner 39-jährigen Frau. „Respekt an dich mein Schatz, bleib gesund und stark”, fügt er zusammen mit drei roten Herz-Emojis dem schönen Schnappschuss hinzu. Anna-Maria Ferchichi kommentiert den Beitrag mit den Worten: „Es gibt nichts Schöneres für mich!” Und auch viele weitere Glückwünsche tummeln sich bereits unter dem Foto.

Mohamed Youssef Ferchichi, wie Bushido gebürtig heißt, und Anna-Maria gaben sich 2012 das Jawort. Das Paar hat bereits vier gemeinsame Kinder, darunter Zwillinge. Zwei Töchter und zwei Söhne. Die Kinder hören auf die Namen Aaliyah, Djibrail, Laila sowie Issa. Anna-Maria hat außerdem noch einen 19-jährigen Sohn aus einer früheren Beziehung. Und nun kommen also bald drei Geschwisterchen hinzu.

Mit dem Gerichtsprozess, der aus Bushidos Text herauszulesen ist, bezieht er sich vermutlich auf den Prozess gegen seinen ehemaligen Geschäftspartner und Freund Arafat Abou-Chaker, der ihm heftig zusetzt. Demnächst wird er jedoch nicht mehr im Zeugenstand, sondern auf der Anklagebank sitzen. Die Berliner Staatsanwaltschaft hat sowohl gegen Bushido als auch gegen Abou-Chaker ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es geht um den Verdacht auf räuberische Erpressung.

Auch interessant

Kommentare