Fahndungsfoto

Bushido dankt Polizei Buxtehude für Styling-Tipp

+
Phantombild der Polizei (l) und der Rapper Bushido. Fotos: Polizeiinspektion Stade/Zinken Foto: Polizeiinspektion Stade/Zinken

Das Phantombild eines Räubers wirkt wie die Kopie eines Fotos des Musikers, nur dass der Gesuchte eine rote Baseball-Mütze trägt. Der Rapper nahm es mit Humor.

Stade (dpa) - Rapper Bushido (38) hat sich bei der Polizei Buxtehude für Modeberatung auf einem Fahndungsfoto bedankt. Das Phantombild eines Räubers wirkt wie eine Kopie eines Fotos des Musikers, nur dass der Gesuchte eine rote Baseball-Mütze trägt.

Bei Instagram schrieb der Rapper: "Danke an die Polizei in Buxtehude für den Style Tipp! Werde mit wahrscheinlich ein rotes Cap demnächst zulegen!"

Das medienkritische "Bildblog" vermutete am Donnerstag, dass es sich um ein verfremdetes Foto des Rappers handelt. Ein Sprecher der zuständigen Polizeiinspektion Stade beteuerte, dass es sich nicht um einen Aprilscherz handle. Er ging von einer zufälligen Ähnlichkeit aus: "Das Phantombild ist von einem professionellen Phantombildzeichner des Landeskriminalamts erstellt worden." Dieser habe sich mit der Zeugin zusammengesetzt und aus ihrer Beschreibung und Erinnerung das Bild angefertigt.

Auf die Frage, ob die Polizei jetzt Bushido ins Visier nehme, meinte er: "Zu ermittlungstaktischen Dingen sagen wir in dieser Sache nichts."

Bushido via Instagram

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich möchte, dass ihr wisst ...“: Helene Fischer nimmt Abschied mit emotionalem Brief
„Ich möchte, dass ihr wisst ...“: Helene Fischer nimmt Abschied mit emotionalem Brief
Daniel Küblböck: Hier sehen Sie exklusiv sein letztes öffentliches Foto an Bord - es entstand durch Zufall
Daniel Küblböck: Hier sehen Sie exklusiv sein letztes öffentliches Foto an Bord - es entstand durch Zufall
Schon wieder! Vanessa Mai zeigt sich komplett oben ohne - mit Gruß an ihre Hater?
Schon wieder! Vanessa Mai zeigt sich komplett oben ohne - mit Gruß an ihre Hater?
Katzenberger auf der Wiesn: Keine Frau im Dirndl muss sich schämen, „Hammer-Hupen-Balkon“ zu zeigen
Katzenberger auf der Wiesn: Keine Frau im Dirndl muss sich schämen, „Hammer-Hupen-Balkon“ zu zeigen

Kommentare