1. tz
  2. Stars

Sorge um Herzogin Camilla! Sie kämpft noch immer mit Corona-Spätfolgen - „Stimme könnte plötzlich versagen“

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Herzogin Camilla infizierte sich vor einigen Wochen mit dem Coronavirus. Noch heute kämpft sie mit den Folgen. Auf einem Empfang zitterte sie während ihrer Rede deutlich.

London - Herzogin Camilla (hier alle News auf der Themenseite) überstand gerade erst eine Corona-Infektion. Die Royal nimmt inzwischen wieder öffentliche Termine wahr, vollständig gesundet ist sie aber noch nicht, wie sie mitteilte. tz.de berichtet.

NameCamilla Parker Bowles
StatusHerzogin von Cornwall
EhepartnerPrinz Charles (verh. 2005), Andrew Parker Bowles (verh. 1973–1995)
KinderLaura Lopes, Tom Parker Bowles

Herzogin Camilla traf genesen auf ihre Schauspiel-Doppelgängerin

Vor einigen Wochen erst wurde bekannt, dass sich nicht nur Prinz Charles, sondern auch seine Frau, Herzogin Camilla, und schließlich gar die Queen mit Corona infiziert hatten. Inzwischen sind glücklicherweise alle Royals wieder genesen und können ihren höfischen Pflichten wieder nachgehen. Für Prinz Charles war es bereits die zweite Infektion.

Einer der ersten Termine der Duchess of Cornwall war ein Empfang zum Weltfrauentag in ihrer Residenz, dem Clarence House. Dabei traf die 74-Jährige auf Schauspielerin Emerald Fennell, die in der dritten Staffel der TV-Serie „The Crown“ die Herzogin verkörpert.

Herzogin Camilla trifft bei einem Empfang auf ihre „The Crown“-Schauspielerin und hält zitternd eine Rede.
Herzogin Camilla trifft bei einem Empfang auf ihre „The Crown“-Schauspielerin und hält zitternd eine Rede. © Screenshot Twitter/emynash

Herzogin Camilla hält zitternd eine Rede zum Weltfrauentag

Während des Empfangs hielt Herzogin Camilla eine Rede, bei der sie mit Witz bezüglich ihrer schauspielerischen Doppelgängerin anmerkte: „Es ist sehr beruhigend zu wissen, dass, wenn ich irgendwann von meiner Veranda fallen sollte, ich eine Doppelgängerin habe, die mich ersetzen könnte. Also, Emerald, sei bereit!“ Eine Royal-Reporterin des Magazins „Hello!“ veröffentlichte die Szene auf Twitter.

In der Rede ging die Herzogin außerdem auf den Krieg in der Ukraine ein. Das britische Königshaus solidarisierte sich bereits mit der Ukraine.

Sorge um Herzogin Camilla! Sie kämpft noch immer mit Corona-Spätfolgen

Dabei fiel den Gästen allerdings auch eine Sache besonders auf: Die Royal zitterte stark, während sie für ihre Rede von einem Blatt ablas. So gestand die Frau von Charles in einem anderen Twitter-Clip: „Es hat drei Wochen gedauert und ich bin es immer noch nicht ganz los. Meine Stimme könnte wahrscheinlich plötzlich versagen und ich könnte anfangen zu husten.“

Sowohl Camilla als auch Charles ließen sich dreimal gegen das Coronavirus impfen. Das Paar sagte damals: „Menschen, die nicht geimpft sind, haben eine zehnmal höhere Chance ins Krankenhaus zu kommen oder zu sterben, als diejenigen, die zweimal geimpft sind.“

Camilla wird Queen Consort: Was ist der Unterschied zum Titel der Queen?

Herzogin Camilla wurde kürzlich eine besondere Ehre zuteil. Von der Queen bekam sie den Titel „Queen Consort“ zugesprochen, wenn Prinz Charles König wird.

Verwendete Quellen: twitter.com/emynash, picture alliance, twitter.com/RE_DailyMail

Auch interessant

Kommentare